Welche Hunderasse versteht sich mit einer Katze?

10 Antworten

Jede Hunderasse kann sich mit einer Katze verstehen. Es kann (muss aber nicht) unbedingt vom Welpenalter sein, wäre aber einfacher.

es ist eigentlich einfacher zu sagen, welche sich eher nicht mit katzen verstehen, nämlich jegliche art von jagdhund! ich denke familienfreudliche hunde sind am besten geeignet, aber es kommt eben immer auf das wesen des hundes an... wenn man sich für einen älteren hund entscheidet, der vllt schon mit katzen gelebt hat, wäre das wohl ganz gut, oder eben einen welpen, den man erst an die katze gewöhnt.

Das kann man so auch nicht sagen. Wenn der Hund von klein an Katzen als Teil der Familie kennt, wird zumindest die familieneigenen Katzen in Ruhe lassen. Bei manchen Jagdhunden ist es auch so, dass sie später noch Katzen als Familienmitglieder akzeptieren lernen - was aber nicht generell dann auf fremde Katzen zu übertragen ist!

0

Geh in ein Tierheim. Die Leute da kennen ihre Hunde und die können dir sagen, welche davon sich mit Katzen verstehen. es gibt da auch Welpen, falls es einer sein soll. Das finde ich besser als einen von einem Züchter zu kaufen und du kannst die Erfahrungen der Tierpfleger nutzen. In den meisten Tierheimen darf man den Hund, wenn ein echtes Interesse an ihm besteht, auch probeweise für ein paar Tage mit nach hause nehmen. so könntest du dann schonmal testen, ob sich deine Katze mit dem Hund versteht. Das bietet dir auch kein Hundevermehrer. Und wegen der Rasse, ich denke mal ein Labrador könnte sich gut mit Katzen verstehen. Kommt aber auf das Individuum an, wie immer.

Was möchtest Du wissen?