Welche Giftschlangen gibt es in Kanada?

2 Antworten

In Canada gibt es den asabeitschanischen Ringelfurzwurm . Ein äußerst angrifflustges Tier.Eng verwand mit der turkmenischen Einfußspringmaus . Häufigstes vorkommen ist im Westen und im Osten Canadas, aber auch im Norden und Süden.Vorsicht bei Kontakt Lebensgefahr. Nur wenig Gegengift verfügbar!!!!

Ist zwar eine uralte Frage, aber niemand hat sie richtig o. vollständig beantwortet. Es gibt 3 Giftschlangen in Kanada.

  1. Die Waldklapperschlange (crotalus horridis) im südl. Ontario. Sie ist nach den beiden Diamantklapperschlangenart die zweitgrösste Klapperschlangenart überhaupt (meist ca. 1,20 m - aber bis 1,80 m möglich). Gift: gefährlich - ein wenig schwächer als Diamantkl. aber kann ohne Behandlung tödlich wirken (wenn das auch extrem selten vorkommt). Diese wohl wichtigste Klapperschlange Nordamerikas hatte übrigens gar keiner unten aufgeführt.
  2. Die Westliche Klapperschlange o. Prärie-Klapperschlange (crotalus viridis) im südl. Alberta u. Saskatchewan. Ca. 1 m bis 1,50 m, also auch gross. Gift ähnlich stark wie Waldklapperschlange, aber durch die Mischung verschiedener Giftwirkungsarten wohl eher gefährlicher.
  3. Die Massasauga (sistrurus catenatus), eine Zwergklapperschlange, im südl. Ontario. Kleines Tier bis höchstens 50 cm und dementsprechend kleine Giftmenge. Man kann sie als relativ harmlos wie unsere heimische Kreuzotter einstufen.

Insgesamt gibt es zwar wenige Skorpion- und Giftspinnenarten in Kanada, aber Unfälle sind EXTREM selten und das Gift ist wohl eher schwach. UND: Es gibt alle stechenden Insektenarten wie bei uns.....

Was möchtest Du wissen?