welche fischarten im 20 liter aquarium halten?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Nanobecken sind geeignet für Garnelen,aber weniger für Fische.Bei Fische würde ich ein mindestens 54 L Becken empfehlen,da sie sich ja auch etwas bewegen wollen.Und sauberhalten mußt du ein kleines,genauso wie ein großes.Ich habe ein 400 Liter Becken und mein Sohn ein 54 Liter und er hat Garnelen und wenige Guppys drin.

Nein, das ist gesetzlich nicht erlaubt. Auszug: Gesetzliche Haltungsbedingungen für Zierfische in Deutschland: (9) Je größer das Wasservolumen eines Aquariums ist, desto stabiler ist die Wasserqualität. Eine dauerhafte Haltung auch kleiner Arten in Aquarien unter 54 Liter ist verboten. Zur Zuchtvorbereitung, Zucht, bei Ausstellungen von Einzeltieren oder Paaren und bei Wettbewerben sind geringere Beckenmaße zulässig. http://paludarium-rivarium-und-co.blogspot.de/p/das-nano-aquarium.html

Ich würde dir auch empfehlen nur Garnelen in diesem Becken zu halten und dir ein 54 l Becken für Fische zu kaufen. Dennoch kann man siamisische Kampffische in einem so großen Becken halten, da diese in ihrer Heimat in den Pfützen der Reisfelder leben. Es wäre aber auch für diese Fische besser in einem größeren Becken zu leben.

Nein, Fische brauchen Freiraum, also mindestens 54l. Du könntest jetzt wie selber gesagt Garnelen halten, aber das wolltest du nicht. Eine andere Möglichkeit wäre noch ein reines Wasserpflanzenaquarium, aber auch hier bezweifle ich, dass es dir gefällt.

Du kannst EINEN Kampffisch halten 20 liter reichen da

Was möchtest Du wissen?