5 Liter Aquarium

21 Antworten

In ein 5l Becken kannst du Probemlos ein paar Schnecken und vielleicht ein paar Bchflohkrebse pflegen. Aber vielleicht solltest du über ein 30 Liter Nanobecken nachdenken das passt auf einen Nachttischund du kannst Garnelen und einen Kampffisch halten

Wenn dein Zimmer so klein ist, und du ein kleines Aquarium haben möchtest ( 5 Liter) würde ich, wie die Vorgänger schon gesagt haben, gar keinen Fisch reinsetzen. Kleine Schnecken wären da schon viel besser. Es klingt zwar uninteressant, aber wirklich, es sind sehr schöne und interessante Tiere. Kleine Blasenschnecken oder Posthornschnecken kriegst du sogar in Fachgeschäften kostenlos, wenn du mal lieb fragst. Und Leute, es ist ein Kind, es fragt doch nur.. ich finde es unfair, dass ihr es gleich so "angreift"

Viel Spaß wünsch ich dir mit den Schnecken, falls du dich dazu entscheidest. Wenn nicht, warte bis du ein größeres Zimmer oder soetwas bekommst. Dann kannst du dir sicherlich ein großes Aquarium von deinen Eltern wünschen. Viele Grüße

Ich stimme meinen Vorrednern zu. Und 5 Liter das klingt nach dem "guten alten Goldfischglas", in dem die Tiere vor sich hin leiden, bis sie dann endlich sterben. Das kleinste Aquarium, das ich kürzlich im Zoohandel gesehen habe, hatte ein Volumen von 15 Litern (Komplett mit Innenfilter und Heizung), war voller Pflanzen und es war ein Schwarm Neons drin. Für so kleine Fische geht das gerade noch. Der Makel: Dieses Aquarium war aus Acrylglas (also Kunststoff); Da ist nix mit "mal eben die Algen mit nem Topfschwamm von den Scheiben rubbeln", weil das sonst sofort zerkratzt und man bald nicht mehr durch sehen kann.

Der Aquarienspaß geht für mich erst bei einem 100 Liter Behälter los. Aber auch ich habe mit einem ca. 50 Liter Aquarium angefangen. :D

Wenn du den Fischen was Gutes tun willst dann setze höchstens 2 rein. Etwas Bewegungsfreiheit brauchen die auch. 2 Goldfische gingen, die sind nicht so anspruchsvoll.

Die verdrecken das Wasser. Es bildet sich Ammonium und die Fische sind ganz schnell tot.

0

wenn du in so ein becken fische setzen willst sollten wir dich mal in nen versüfften hundekäfig sperren

0
@DerTimo

so groß ist mein zimma und jetzt halt die klappe mir gehts auch nicht besser ich hab ein 2 mal 2 meter großen zimmer mit ein 2 meter lang und 1 meter breites bett und den noch ein 1,20 meter langen schreibtisch in mein zimmer und mein kleiderschrank steht in hausgang und wisst ihr des macht mich sauer ich hab ja nur gesfragt und gleich wir auf mir rumgehaggt

0

wenn du in so ein becken fische setzen willst sollten wir dich mal in nen versüfften hundekäfig sperren

0

In einem 5 Liter Aquarium ( besser Honigglas) Goldfische???? Das geht gar nicht!! Goldfische brauchen mindestens ein 100 Liter Becken. Bitte kein Goldfisch rein setzen. Und vor allem von dem Gedanken weg kommen Goldfische machen keine Arbeit. Das sind Kaltwasserfische und machen wesentlich mehr Arbeit, als Warmwasserfische. LG spieli

0

Also wenn überhaupt max einen einzelnen Goldfisch. Aber so richtig toll findet der das auch nicht, außerdem wächst er Dir irgendwann da raus.

Der kümmert in Einsamkeit, ich nenne sowas Tierquälerei. Goldfischlis sind Gruppentiere.

0
@bpi66

Sie sind Schwarmfische! Ganz genau! In Österreich steht es unter strafe Goldfische in einem Aquarium unter 100 Litern zu halten! Leider sind hier die Gesetze nicht so scharf :(

0

Vor allem keinen Goldfisch!!

0

Was möchtest Du wissen?