Welche Fellfarbe könnten meine Katzen-Babys bekommen?

5 Antworten

Wer heutzutage noch "mit Absicht" Katzenkinder zeugt (bzw. von seinen Katzen zeugen läßt), wird an Orten, an denen es bereits das Kastrationsgesetz gibt (Bremen, Delmenhorst, Paderborn...) gesetzlich belangt, wenn er unkastrierte Katzen herumlaufen läßt. Jedes Tierheim deutschlandweit verlangt mit 6 Monaten einen Kastrationsnachweis vom Tierarzt. Und das alles hat seinen Sinn, da jedes Jahr auf´s Neue zig tausend Katzen nicht vermittelt werden können. Es kann gar nicht so viele Katzenhalter geben, wie Katzen "produziert" werden.

http://www.cat-care.de/cms/index.php/infos-zur-kastration

Bitte überdenke das mit deiner Privatzucht. Bedenke auch, dass nicht immer alles ohne Komplikationen über die "Bühne" geht. - Gerade, wenn die Katzenmama zu jung und nicht ausgewachsen ist (unter 1,5 Jahren), gibt es häufig Probleme. Es kann sein, die Mutter nimmt die Kitten wegen Unerfahrenheit nicht an. Es kann sein, weil die Mutter zu klein ist, dass die Babies im Mutterleib sterben, oder ein Kitten im Geburtskanal stecken bleibt. Alles eine Gefahr für die Katzenmutter, die dabei sterben kann. - Wer keinen Tierarzt in unmittelbarer ständiger Rufweite hat, und sich nicht mit Katzengeburten auskennt, sollte seine Finger von einer Privatkatzenzucht lassen.Egal, welche Farben dabei raus kommen. Und es kann sein, dass die Kitten Farben haben, die den Leuten nicht gefallen, dann hast du nachher selber bis zu 8 Kitten am Hals. Kannst du dir den Unterhalt für 10 Katzen leisten? Oder landen die dann auch im Tierheim?

Bitte - lass deine Katzen spätestens mit 6 Monaten kastrieren - BEVOR sie geschlechtsreif sind. Bedenke: Gerade Frühjahrskätzchen können schon mit 4 Monaten das erste mal rollig werden.... . In dem Alter eine Katzenträchtigkeit - kannst du dir ausrechnen, wie das endet :o(( .

Eine super antwort! Und 'aber kleine kätzchen sind doch so süß' hat damit nix zu tun. DH!

0
@LokiBartleby

Klar, ich finde kleine Kätzchen auch süß. Aber die Welt ist voll davon. Da muß man nicht noch mehr davon produzieren. Wer kleine Kätzchen haben will, findet die immer irgendwo. Unsere Tierheime platzen gerade wieder mal aus den Nähten! Und es finden sich keine Abnehmer für die "ach so süßen" Kitten. Und in 3 Monaten sind sie so groß, dass sie keiner mehr will, weil alle nur "süße kleine Kitten" wollen.

Verkehrte Welt!!!!

0

die katzen sind allesamt rotschwarz und die kater alle schwarz. evtl mit weiß dabei. die farbe der vorfahren ist dabei irrelevant...

aber das was du da machst ist vermehrerei. das ist ein fußtritt ins gesicht des tierchutzes und nciht zum besten der tiere. grade für die mutter ists stressig-und schmerzhaft, son deckakt sind immense schmerzen für die katze.

wenn dud as tatsächlich machen willst ist folgendes vorgehen anzuraten: die katze bekommt die pille oder nen kastrationschip bis sie alt genug ist kinder zu bekommen (allermindestens ein jahr, aber allermindestens), da du nicht weißt ob sie nciht schon früher rollig werden kann (geht ab dem 4. lebensmonat, was VIEL zu früh wäre).

du bestimmst optimalerweise die blutgruppen der beiden katzen. falls du wissen willst wieso gib mal fading-kitten-syndrom bei google ein.

die katzen werden nach kurzer zeit nach dem ersten deckakt getrennt (glaub 2 tage, aber google hilft da weiter.. bin mir ned sicher, hab nie vermehrt). das liegt daran dass kitten, die im bauch zu weit aueinander sind, empfängnistechnisch, ein ziemlich grausiges ergebnis geben. bei katzen ist mehrfachdeckung relativ normal und diese deckungen sollten keinen allzu großen zeitlichen abstand haben.

der kater wird sofort kastriert sobald die trächtigkeit bestätigt ist. hat den grund dass dann bis zur niederkunft der katze die zeit um ist in der er noch decken kann.

die trächtigkeit wird vom arzt bestimmt, der bestimtm auch die anzahl der kitten mittels ultraschall. das istw ichtgi damit du weißt ob alle kitten aus der katze raus sind oder ob eins noch in der gebärmutter hängt.. evtl tot. in dem falle bruachst du nen arzt.

für die geburt selbst legst du dir die telefonnummer eines arztes mit 24-stunden-notdienst raus damit du sie im notfall hast. lange suchen solltest du dann nicht müssen

die kitten wiegst du bei der geburt, das geburtsgewicht soltle um die 100g betragen. die tägliche zunahme um die 10g. täglich kontrollieren... besorg dir kittenaufzuchtsmilch. besser haben und nciht brauchen als brauchen und nicht haben.

die mutter wird kastriert wenn die kitten so 6 bis 8 wochen alt sind. mit 8 wochen werden die kitten das erste mal geimpft, mit 12 wochen das zweite mal.

die kitten selbst bleiben bis mindestens zur 12. woche bei ihrer mutter. danach gehen sie zu zweit oder zu einer bereits vorhandenen katze weg, das ist deswegen wichtig weil kitten ungern allein sind. sehr ungern. und wohnungseinzelhaltung ist so ziemlichd as schlimmste was nem kitten passieren kann, abgesehen vllt von der trennung von der mama vor der 12. woche. schwierig wirds leider weil manche menschen ein 12 wochen altes kitten schon als "zu alt" ansehen oder nur eine katze wollen weil es ja ein "einzelgänger" ist.. oder so... naja..

so ein wurf kann bis zu 11 kitten haben. du siehst, einen wurf richtig und verantworungsvoll großzuziehen ist arbeit und aufwand. und da du vermutlich ehk-kitten hast wirst du evtl probleme bekommen abnehmer zu finden.. teuer ist der spaß übrigens auch. je nach größe des wurfs kostet dich das deutlich 4stellig. und als "verkaufspreis" bekommst nichtmal das geld fürs impfen wieder rein.

Super antwort! Wenn ich morgen den rechner anhabe gibts dafür ein fettes DH (geht mit handy nicht ^^)

0

muß das sein das du katzenbabys produzierst? schau dich mal in den tierheimen um,was da grade im sommer los ist. das sind die katzen,die noch glück hatten,andere werden ausgesetzt,oder sogar getötet,weil sie niemand haben möchte. auch wenn du schon abnehmer in deinem freundeskreis hättest,handle bitte verantwortungsvoll,laß deine katzen BEIDE kastrieren,und gib den tieren im tierheim eine chance auf ein liebevolles zu hause.

Das hat noch ein bisschen zeit, den kater bekommen wir bald weil er noch klein ist und wenn wollen wir auch nur einmal kleine haben, sprich im nächsten frühjahr, vorher ist sie (katze>) eh noch nicht geschlechtsreif. Ich kann dich verstehen, aber hier ist die nachfrage sowieseo imer sehr groß und in der nähe auch kein tierheim ;) Danke trotzdem.

0
@asscat

Im NÄCHSTEN (!!!) Frühjahr ist deine Katze erst geschlechtsreif???? - Das ist ja ein ganz besonderes Tier. Bist du dir im Klaren, dass gerade Frühjahrskätzchen bereits ab 4 Monaten, spätestens aber zwischen 6 und 8 Monaten rollig werden? - Nachdem du die Katze schon hast, gehe ich mal davon aus, dass sie mindestens 3 Monate alt ist. D.h., sie kann ab Anfang Herbst trächtig werden. Das ist unverantwortlich! - Und das mit nächstem Frühjahr...., da träum mal schön weiter.... .

0
@asscat

Soso, die nachfrage ist groß? So redet nur ein produzent von billigtieren!! Am besten noch die kitten aus dem kofferraum verkaufen... Echt traurig, da kommen mir die tränen. Polarbaer, denn sie wissen nicht was sie tun... Der fragesteller wird katzen vermehren, egal was wir sagen und egal wie viel leid das erzeugt :(

0
@LokiBartleby

traurig! wenn bei dir kein tierheim in der nähe ist,dann wohnst du sehr ländlich,und dort sind bauernhöfe. dort werden katzen regelrecht ABGESCHLACHTET weil die bauern nicht alle behalten können und auch nicht vermitteln können. die lassen ihre tiere leider nicht kastrieren,obwohl in vielen fällen die kosten vom tierschutz teilweise übernommen werden. gib diesen katzen eine chance,statt zu vermehren! sowas ist nicht nur verantwortungslos,sowas hat mit tierliebe nichts zu tun,es ist nichts als reiner egoismus! DEIN tier ist süß,DEIN tier soll babys haben,DEIN tier soll geliebt werden. as ist mit denen da draußen,die schon geboren sind und auf die der tod wartet,weil JEDER seine katze EINMAL babys haben lassen will?

0

Was möchtest Du wissen?