Woher bekommen Katzen ihre Fellfarbe?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi,

bei der Katze liegen die Farbgene für Schwarz und Rot auf dem X-Chromosom.

Katzen haben XX und können somit Schwarz/Schwarz, Rot/Rot oder Schwarz/Rot sein.

Kater haben nur ein X Chromosom, sind also XY, also entweder Schwarz/Y oder Rot/Y.

Schwarz/Rot (Katze) x Rot/Y (Kater) kann somit Schwarz/Y (schwarzer Kater), Rot/Y (roter Kater), Schwarz/Rot (Katze) oder Rot/Rot (rote Katze) ergeben.

Alle anderen Farben sowie die Weißscheckung liegen auf anderen Genen und führen zu einer Abwandlung der Grundfarben Schwarz und Rot.

z.B. Der Verdünnungsfaktor führt dazu, dass die Farbpigmente verklumpen und nicht gleichmäßig in die Haare eingebaut werden. Dann wird aus Schwarz Grau (wird Blau genannt), wie z.B. bei der Rasse Russisch Blau.

October

Das liegt alles in der DNA, bzw. in gewissen Genen. Oftmals wirken hierbei gewisse Dominanzen, aber auch Rekombination ist ein großer Faktor.

Hallo, romimann. Genauso ist es. schwarz + schwarz zeugt schwarz oder bunt gescheckt oder schwarzweiß oder schildpatt... GENETIK sagt alles. Viel Spaß beim googlen, denn das wird interessant, denn da findest du auch Farbvererbungsstammbäume der Katzen. LG dann.

schwarz + schwarz zeugt schwarz oder bunt gescheckt oder schwarzweiß oder schildpatt.

Nein, Schwarz x Schwarz kann kein Schildplatt hervorbringen, da bei dieser Kombination das Gen für Rot fehlt ;-)

October

2

Schildpatt oder bunt kann nur entstehen, wenn einer ein rot-Gen hat. Dann wäre der Kater entweder rot, oder die Katze schon bunt. Wenn beide schwarz sind, dann gibt es auch nur schwarz.

0

Ist genetisch bedingt. Sonst nicht beeinflußbar, höchstens wenn Züchter bestimmte Farben züchten wollen, wissen sie welche Farben die Eltern haben müssen.

Das ist alles genetisch bedingt. Genau wie auch bei dir. Das hängt alles mit rezessiven und dominanten Genen zusammen. Nennt sich Genetik ;)

Was möchtest Du wissen?