Welche chinesischen Autos gibt es in Deutschland zu kaufen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Soweit ich informiert bin,ist der einzige chinesische Wagen der Brilliance. Da gibt es einen Händler in unserem Nachbarort, nördlich von Hamburg. Nach meinen eigenen Erfahrungen in China, wo ich selbst ein Auto hatte, würde ich niemals ein chinesisch produziertes Auto kaufen, selbst bei einem tollen Preis/Leistungsverhältnis und selbst wenn die Fahrzeuge für den europäischen statt dem chinesischen Markt produziert wurden. Die Qualität der chinesischen Autos war unter aller Kanone, Airbags waren meist nicht zu bekommen und wenn, dann lediglich die Frontairbags und jeder der in China mal gewesen ist, der weiß wie wichtig die im Straßenverkehr sein können. Ein weiteres Problem für ein chinesisches Auto hier in Deutschland wird auch der Service und die Ersatzteilbeschaffung sein.

Wenn ich mich richtig erinnere hat Brilliance im letzten TÜV-Test 2 von 5 Sternen bei der Sicherheit bekommen. Ich habe hier in China auch einen Ford, obwohl ein chinesischer Wagen weniger als die Hälfte kosten würde. Im Ford überlebe ich aber, wenn ich mal gegen einen Grashalm fahren sollte. Allerdings, die Autos werden immer besser. http://www.forumchina.de/chinesische-autos

2

Preis-/Leistung ist natürlich spitze, wenn die Mitarbeiter dort so wenig verdienen, dass sich diese umbringen, die ganzen giftige Abfallstoffe einfach in den Fluss gekippt werden und das Design und Technik recht gut von unseren Autos klaut werden.

Jetzt fangen die Leute schon an, chinesische Autos zu kaufen und schimpfen dann, wenn sie ihren Arbeitsplatz verlieren oder nur noch billig als Zeitarbeiter eingesetzt werden.

Man kassiert gerne ein deutsches Gehalt, möchte aber nur die Gehälter eines chinesischen Wanderarbeiters bezahlen.

Wenn wir aufhören, unsere Produkte zu kaufen, können wir gleich nach China auswandern - und dort für 100,00 EUR pro Monat arbeiten.

Die bisherigen Antworten auf diese Antwort sind größtenteils falsch.

Honda, Toyota und Suzuki sind japanische Marken. Ssang Yong, Daihatsu und Hyundai sind koreanische Marken.

Bisher gibt es kaum chinesische Fahrzeuge in Deutschland zu kaufen, was unter anderem an hohen Anforderungen an die Sicherheit liegt, welche ein Großteil der chinesischen Fahrzeuge nicht erfüllt. Es gab mal einen Versuch den in China produzierten Brilliance in Deutschland zu verkaufen, allerdings konnte man kaum Fahrzeuge dieser Marke absetzen. Ob dieser derzeit noch angeboten wird, weiß ich leider nicht. Andere Fahrzeuge aus China in Deutschland sind mir Unbekannt. Es mag einzelne Importeure geben, die chinesische Fahrzeuge auf Anfrage importieren. Allerdings sind Einzelzulassungen dieser Art, inkl. Sicherheitsprüfungen beim TÜV, ziemlich kostspielig und zeitaufwendig.

Davon abgesehen kaufen chinesische Automobilhersteller zunehmend 'westliche' Hersteller. So wurde Volvo kürzlich von Geely übernommen. Allerdings ist Volvo für mich noch immer mehr schwedisch als chinesisch :-)

Nein, Daihatsu ist Japanisch.

Ssangyong ist nun indisch.

Hyundai und Kia sind koreanisch

1

Baic und Donfeng sind chinesische Autos, die es in Deutschland zu kaufen gibt

Tja das kann schon sein aber schau mal nach was Chinesische Marken sind, mir fällt hier nur der Saang Yong ein...Ich würde dann lieber auf nen Japaner gehen....Auch Opel hat ein gutes Preis Leistungsverhältnis..habe selbst über 15 Jahre opel gefahren....Was Asiatisches kann Ich nicht empfehlen hatte noch nie einen... hörte aer das die Teile nicht so güntig sind... dies nur mal von meiner Seite...

SsangYong ist koreanisch, nicht chinesisch.

0