welche bücher von stephen hawking lohnt es sich zu lesen?

4 Antworten

Und ich behaupte, keines der Bücher lohnt sich, und schon gar nicht die kurze Geschichte der Zeit.

Hawking hängt als einer der letzten Physiker noch dem alten Weltbild des Reduktionsmus an, das aber längst überholt ist. Dementsprechend sind auch seine Schlussfolgerungen überholt.

Das soll aber nicht seine Leistung in einigen Bereichen der Physik schmälern, z.B. betreffs der Schwarzen Löcher, aber insgesamt wird Hawking m.E. grenzenlos überschätzt.

56

Als Alternative würde ich z.B. das Buch "Das Paradox der Zeit" vom Nobelpreisträger Ilya Prigogine empfehlen, der die Betrachtung der Zeit durch Hawking völlig zerlegt.

Prigogine hat den Nobelpreis bekommen, Hawking nicht. Prigogine hat eine wissenschaftliche Revolution eingeleitet, wie es sie seit Newton nicht mehr gab. Dennoch kennt Prigogine kein Schwein. Hawking ist nur deshalb berühmt, weil er es versteht, sich medienmäßig optimal zu vermarkten.

0

Der geheime Schlüssel zum Universum

Was möchtest Du wissen?