Welche badehose sollte man in der schwimmhalle tragen?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Am idealsten währe natürlich keine (Nichts stört und keine nasse Hose beim rausgehen)

Da aber Nackt nur zu FKK-Zeiten und in der Sauna erlaubt ist, währe das 2. Besten ein String.

Wenig Stoff und damit kaum nasse Hose, dennoch das wichtigste Verdeckt

Wer allerdings angst hat man schaut ihm hinten etwas ab, für den ist natürlich der Slip die beste alternative

Die Badeschorts sehen nurcool aus 

Sind aber sehr sehr unpraktisch.

1. nimmt mann sehr viel Wasser mit raus - ekliger nasser Sack der dann auch noch rutsch, weshalb viele noch einen Slip drunter haben

2. Bremsen Short im Wasser und auf der Rutsche

3. Sind sie auch schon in einigen Bädern - mit Recht verboten

Also Badeslip oder weniger

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von karsi28
15.10.2016, 21:34

Ja ich bin wie gesagt auch kein Fan von shorts

1

Du solltest die Badehose tragen, die du persönlich am besten/bequemsten findest, schließlich musst du dich darin wohl fühlen. Aber vllt. hilft dir nachfolgende Argumentation ja bei der Auswahl:

  • Badeshorts: lang und weit, hängt nervig und schwer am Bein und behindert nur beim schwimmen, scheuern im Intimbereich alles auf
  • Badeslip: eng und kurz, bemerkt man kaum wenn man ihn an hat und ist daher sehr gut geeignet zum schwimmen, bietet viel Bewegungsfreiheit
  • enge Badehose: eng und mittellang (wie eine Retroshort), ähnlich wie der Badeslip, verdeckt nur ein bisschen mehr, sehr gut für schwimmen und toben und auch mal einfach evtl. in der Sonne liegen
  • Jammer: Badeshort in eng, guter Kompromiss wenn man gerne viel verdeckt, aber eine enganliegende badehose bevorzugt, schmiegt sich wie eine zweite haut an den Körper, wird gerne von Leistungsschwimmern getragen

Ich würde dir eine enge Badehose (egal ob Retroshortsmäßig, Slip oder Jammer) empfehlen, da diese einfach die besten Eigenschaften zum schwimmen mitbringen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die normale, eng anliegende Badehose  sind zum schwimmen optimal. Da brauchst du auch keine zweite Hose drüber ziehen, das ist nur lächerlich. Nimm diese eng anliegende Badehose in der richtigen Größe, dann hast du eine schöne, bequeme Hose mit der du gut schwimmen kannst. Dein "Gehänge" wird am Platz gehalten und kann nicht unkontrolliert rumhängen oder evtl. sogar eingequetscht werden. Und wenn du aus dem Wasser kommst sitzt die Hose vernünftig und bequem. Optimal zum schwimmen sind:

  • Jammer ist eng anliegend, reicht bis zu den Knien - hat also wesentlich längere "Beine". Penis und Hoden werden sehr gut an ihrem Platz gehalten, da kann nichts verrutschen. Sie sind beim Tragen angenehm und werden oft von Profi-Schwimmern getragen.
  • Kastenbadehose (Badehose in Form einer Retroshort) haben deutlich mehr Stoff als der Badeslip, hierbei werden Penis und Hoden sehr gut an ihrem Platz, im so genannten Suspensorium gehalten. Auch sie sind beim Tragen sehr bequem.
  • Badeslip sind eng und kurz, halten Penis und Hoden sehr gut an ihrem Platz, da kann nichts verrutschen. Sie sind beim Tragen angenehm.  

Nicht empfehlenswert und zum wirklichen schwimmen ungeeignet sind die weiten Badeshorts. Diese sind lang, weit, hängen nervig in der Hose am Bein, rutschen sehr unangenehm und kleben nass am Körper. Penis und Hoden bieten sie gar keinen Halt, diese baumeln unkontrolliert herum. Daher besteht hier die Gefahr des schmerzhaften einquetschen, es kann sogar zu ernsthaften Verletzungen kommen. Sie sind bereits in einigen Schwimmbädern verboten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Früher war das mal so. Das war noch die Zeit als Badekappen getragen werden mussten. Dort durfte man keine Shorts tragen, weil sie zu viel Wasser mit raus tragen würden, sofern man das Becken verlässt. Badekappen mussten getragen werden, weil die Beckenpumpe die Haarmenge nicht "bewältigen" konnte. Ich weiss nicht, in welches Hallenbad ihr geht, aber das muss noch eine ältere Hausordnung des Hallenbades sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von karsi28
14.10.2016, 22:48

Ja ist tatsächlich älter das hallenbad...

1

Badeshorts sind (leider) noch nicht überall verboten.

Zum Schwimmen sollte man besser keine Short tragen. Ich bevorzuge eine Jammer,denn Badeslip und Retrobadehose mag ich nicht so gerne.

Und eine Jammer ist perfekt zum schwimmen. (Tragen die bei Olympia ja auch, kann somit ja nicht so falsch sein)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In jedem Fall so eng und kurz wie möglich also entweder Slipbadehose oder einen String

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von karsi28
07.04.2017, 12:36

Danke ganz deiner Meinung

0

Öhm, ja. Und die Badekappe nicht vergessen! Alles außer String ist verpönt. Leider gibt es dafür keine gesetzliche Regelung, die höchst überfällig wäre. Wo kommen wir denn da hin? Am Ende gibts noch Burkinis für Männer! Pfui!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alles was als Badebekleidung offiziell verkauft wird sollte auch dort erlaubt sein.

In manche Schwimmvereinen wird aus sportlichen Gründen eine bestimmte Badehose vorgeschrieben


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von karsi28
14.10.2016, 22:43

klingt plausibel

0

also ich finde badeshorts echt hässlich 
was trägst du denn ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von karsi28
14.10.2016, 23:06

kastenbadehosen... und hin und wieder badeslips... wieso

0
Kommentar von karsi28
14.10.2016, 23:16

Danke der Meinung bin ich auch... ja Slips wenn ich viel schwimme... mochte shorts auch noch nie

1
Kommentar von karsi28
14.10.2016, 23:20

Na ich sowieso... ich hätte ihn gern von ner badehose überzeugt... ich hab schon überlegt ihm eine zu schenken

1
Kommentar von karsi28
14.10.2016, 23:23

inwiefern?

0

Warum sollten Badeshorts verboten sein?
Sehen doch eh viel besser/männlicher aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von karsi28
14.10.2016, 22:42

naja das ist ja Geschmackssache... ich hab sie bis jetzt nur noch nicht in der halle gesehen... und kann mir auch nicht vorstellen das sie dort gern gesehen sind

0

Was möchtest Du wissen?