Welche Badehose sollte man in der Schwimmhalle tragen?

11 Antworten

Du solltest die Badehose tragen, die du persönlich am besten/bequemsten findest, schließlich musst du dich darin wohl fühlen. Aber vllt. hilft dir nachfolgende Argumentation ja bei der Auswahl:

  • Badeshorts: lang und weit, hängt nervig und schwer am Bein und behindert nur beim schwimmen, scheuern im Intimbereich alles auf
  • Badeslip: eng und kurz, bemerkt man kaum wenn man ihn an hat und ist daher sehr gut geeignet zum schwimmen, bietet viel Bewegungsfreiheit
  • enge Badehose: eng und mittellang (wie eine Retroshort), ähnlich wie der Badeslip, verdeckt nur ein bisschen mehr, sehr gut für schwimmen und toben und auch mal einfach evtl. in der Sonne liegen
  • Jammer: Badeshort in eng, guter Kompromiss wenn man gerne viel verdeckt, aber eine enganliegende badehose bevorzugt, schmiegt sich wie eine zweite haut an den Körper, wird gerne von Leistungsschwimmern getragen

Ich würde dir eine enge Badehose (egal ob Retroshortsmäßig, Slip oder Jammer) empfehlen, da diese einfach die besten Eigenschaften zum schwimmen mitbringen.

Die normale, eng anliegende Badehose  sind zum schwimmen optimal. Da brauchst du auch keine zweite Hose drüber ziehen, das ist nur lächerlich. Nimm diese eng anliegende Badehose in der richtigen Größe, dann hast du eine schöne, bequeme Hose mit der du gut schwimmen kannst. Dein "Gehänge" wird am Platz gehalten und kann nicht unkontrolliert rumhängen oder evtl. sogar eingequetscht werden. Und wenn du aus dem Wasser kommst sitzt die Hose vernünftig und bequem. Optimal zum schwimmen sind:

  • Jammer ist eng anliegend, reicht bis zu den Knien - hat also wesentlich längere "Beine". Penis und Hoden werden sehr gut an ihrem Platz gehalten, da kann nichts verrutschen. Sie sind beim Tragen angenehm und werden oft von Profi-Schwimmern getragen.
  • Kastenbadehose (Badehose in Form einer Retroshort) haben deutlich mehr Stoff als der Badeslip, hierbei werden Penis und Hoden sehr gut an ihrem Platz, im so genannten Suspensorium gehalten. Auch sie sind beim Tragen sehr bequem.
  • Badeslip sind eng und kurz, halten Penis und Hoden sehr gut an ihrem Platz, da kann nichts verrutschen. Sie sind beim Tragen angenehm.  

Nicht empfehlenswert und zum wirklichen schwimmen ungeeignet sind die weiten Badeshorts. Diese sind lang, weit, hängen nervig in der Hose am Bein, rutschen sehr unangenehm und kleben nass am Körper. Penis und Hoden bieten sie gar keinen Halt, diese baumeln unkontrolliert herum. Daher besteht hier die Gefahr des schmerzhaften einquetschen, es kann sogar zu ernsthaften Verletzungen kommen. Sie sind bereits in einigen Schwimmbädern verboten. 

Am idealsten währe natürlich keine (Nichts stört und keine nasse Hose beim rausgehen)

Da aber Nackt nur zu FKK-Zeiten und in der Sauna erlaubt ist, währe das 2. Besten ein String.

Wenig Stoff und damit kaum nasse Hose, dennoch das wichtigste Verdeckt

Wer allerdings angst hat man schaut ihm hinten etwas ab, für den ist natürlich der Slip die beste alternative

Die Badeschorts sehen nurcool aus 

Sind aber sehr sehr unpraktisch.

1. nimmt mann sehr viel Wasser mit raus - ekliger nasser Sack der dann auch noch rutsch, weshalb viele noch einen Slip drunter haben

2. Bremsen Short im Wasser und auf der Rutsche

3. Sind sie auch schon in einigen Bädern - mit Recht verboten

Also Badeslip oder weniger

Ja ich bin wie gesagt auch kein Fan von shorts

1

Wo geht Mann besser schwimmen?

Möchte wieder regelmässig schwimmen gehen... Wo mache ich das am besten Spassbad? Therme? Schwimmhalle? Danke für eure Tips

...zur Frage

Was für eine Badehose kann ich anziehen?

Hi, ich bin 13 und ich brauche eine neue Badehose. Ich wiege 86kg und bin ungefähr 170cm groß und ich finde mein Gewicht eigentlich ganz gut. Das Problem ist nur, dass ich demnächst zum ersten Mal seit einer längeren Zeit wieder schwimmen gehe. Meine alte Badehose, eine Shorts, ist mir viel zu klein und ich passe da kaum noch rein😬 Ich bin nun am Überlegen was ich für eine neue Badehose kaufen soll. Ich habe vor weiter zuzunehmen und bin mir deshalb nicht sicher ob Shorts die richtige Wahl sind, da mein Bauch jetzt schon immer richtig über die hängt... Weiß jemand vielleicht welche Größe und Badehose passen würde, auch noch mit mehr Gewicht?

...zur Frage

Kann ich ein Badeslips zum Training tragen?

Hey leute ich bin 16 und ich wollte mal wieder schwimmen also training aber alleine machen so ich weiß nur nicht was ich für ne badehose anziehen soll badeshorts die schlabbern so sher und badehosen naja ich weiß nicht ob ich ausgelacht werde bitte helft mir

...zur Frage

knappe Badehose beim Schwimmen?

Jetzt kurz vor den Ferien werden wir im Schwimmunterricht ein kleinen Wettkampf veranstalten, so dass wir versuchen so weit wie möglich am Stück zu schwimmen. Das große Problem sind die Shorts. Das merke ich deutlich. Unter den Shorts trage ich eine sehr knappe rote Adidas Badehose, die mir gut 2 Nummern zu klein ist und sieht vorne wie ein lang gezogenes Dreieck aus. Nur 3 andere Jungs von uns ziehen eine sportliche Badehose an und das wird akzeptiert. Aber die sind schwarz (blau) und sind nicht zu klein. Und speziell für das Schwimmen will ich mir keine weitere Badehose kaufen (Kostenfaktor). Falls ich es schaffe, mich für den kleinen Wettkampf zu überwinden, mich meiner Shorts zu entledigen und mit meiner knappen Badehose zu schwimmen, so suche ich nach Ausreden, wenn mich Jmd. von uns anspricht oder gar auslacht...

...zur Frage

Was sind 'Basics', die man beim Freibadschwimmen braucht und wie lernt man sie allein?

Hi Ich bin 16 Jahre alt, hab kein Seepferdchen ( was echt peinlich ist) und kann nur brustschwimmen. Das ist mir sehr peinlich. Ich hab auch keine Lust Schwimmkurse mit kleinen Kiddies zu machen. Ich hab mir jetzt vorgenommen, einmal wöchentlich in die schwimmhalle zu gehen. Welche Schwimmfähigkeiten braucht man, um zu zeigen, dass man schwimmen kann und cool drauf ist, z.b. kraulen, tauchen, springen. Wie lernt man sie allein? Wie kann man die Schwimmabzeichen machen ohne Kurs?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?