Welche Art von Nagel brauche ich für eine Betondecke?

4 Antworten

Dübeln ist bei Beton immer das Beste. Ansonsten so wie Maienblume es sagt: blaue Stahlnägel. Wenn du eine Bohrmaschine hast und unbedingt genagelt werden muss (warum wüsste ich jetzt nicht mal. Vielleicht weil du weder Dübel noch Schraube hast) dann kannst du mit einem feinen Bohrer vorbohren (dazu brauchst du eine Schlagbohrmaschine) und dann den Nagel in das Loch treiben. Der Bohrer muss aber etwas feiner sein als der Nagel

Nägel gehen nur für ganz kleine, leichte Sachen, weil Du sie nur bis zum Beton reinkriegst, sie stecken mehr oder weniger nur im Verputz.

Wenn´s denn unbedingt ein Nagel sein muß, dann ein kleiner, gebläuter Stahlnagel, und die Hammerschläge müssen dosiert kommen, ganz viele nicht so dolle... dann kann es klappen, muß aber nicht. Ist mir jedenfalls für leichte Mobiles und so Zeug schon gelungen.

Ansonsten: Sender hat´s gesagt.

Auf jeden Fall brauchst Du einen Stahlnagel, aber der oben schon gebrachte Vorschlag Dübel/Schraube macht viel mehr Sinn, weil an der Decke die Zugbelastung den Nagel durchaus auch wieder rausziehen kann. Oder Du leistest Dir ein z.B. Hilti-Schussgerät, damit kannst Du mit den richtigen Nägeln sogar in Stahlträger nageln.

Was möchtest Du wissen?