Welche Anrede im Brief an die Polizei?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auch Beamte sind Damen und Herren.

wenn schon eine anrede bzw sachbearbeiter bekannt ist dann diesen benutzen, ansonsten das übliche "sehr geehrte damen und herren" ...da kann man eigentlich nichts mit falsch machen

Ich bin selber 39 Jahre bei der Kripo gewesen. Sehr geehrte Damen und Herren oder, wenn Du zB. eine Vorladung mit Unterschrift hast, den Namen des Unterzeichners.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Wenn du den Namen weißt, dann direkt ansprechen Herr PHM xyz oder so,

ansonsten wie immer SgDuH,

auf jeden Fall "Sehr geehrte Damen und Herren". Wenn du keine Namen weißt, ist das so immer richtig.

Was möchtest Du wissen?