welche Android-Version sollte man mindestens für Smartphone bis 250 € haben?

6 Antworten

Also Android 5.1 ist vollkommen ausreichend für die kommenden 2 Jahre. Wahrscheinlich wird das Smartphone dann auch noch ein Update auf mindestens Android 6.0 bekommen.

Auf keinen Fall sollte es Android 4.4.4 oder daunter sein, weil Android KitKat schwere Sicherheitslücken aufweist.

Mindestens 6, besser wäre 7.
Das Smartphone sollte relativ neu sein und der Hersteller sollte recht lange Updates dafür anbieten.

Android 7.0 wurde noch nicht offiziell für Smartphones "ausgerollt". Erst Anfang 2017 werden es einige Smartphones bekommen bzw. noch dieses Jahr.

0
@Robokopf1

Nee, leider nicht ganz korrekt.
Ich habe ein Nexus 6P mit Android 7.

Stimmt natürlich, das die meisten Hersteller weit hinterher hinken und teilweise noch die 5er Version haben.

0

Der Source Code von Android 7 im August veröffentlicht. Für ein paar Geräte wurde dort schon eine offizielle Version raus gehauen. Die Hersteller sind gerade dabei Android 7 für ihre Geräte anzupassen. Es gibt auch schon etliche Custom Roms, die meisten sind aber noch nicht stabil.

0

Ich habe mir vor kurzen das Elephone P9000 Lite für 150€ gekauft. Es hat Android 6.0 und gehört generell mit zu den besten Handys auf dem Markt. So etwas sollte man schon erwarten :)

Was möchtest Du wissen?