4 Antworten

Eventuell hilft es schon die URL zu kürzen und eben das uumlbersetzung.html#
wegzulassen, falls nicht hilft Dir ein Adblocker, ein VPN mit Proxy der Regionen US/UK oder eines anderen hauptsächlich englisch sprachigen Landes.
Falls das nicht hilft, hängt es vom Browser ab.
Eventuell kannst Du die "Original-Seite" auch im TEMP-CACHE Deines Browsers finden und diese verändern, dass die Weiterleitung erst gar nicht aufgerufen wird wenn Du die lokale Version aufrufst.

14

Wieso sollte da ein Proxy etwas bringen?

1
27
@TomFromTheWeb

Ist nur eine Vermutung: Wenn die Webseite automatisch auf eine "Übersetzung" hinleitet - das habe ich jetzt einfach mal von der URL-Bezeichnung angenommen - könnte es sein dass diese nur benutzt wird wenn die IP einem Land / einer Region zugeordnet wird. Nur eine Annahme.
Ich hoffe Du verstehst meinen Gedankengang. Ein Proxy aus England würde als "Reroute" unter Umständen was bringen, da die Anfrage aus England kommen würde und nicht aus Deutschland - eventuell wird dann nicht weitergeleitet sollte eine Abfrage stattfinden.

0
14
@DaMenzel

Achso, ich habe mir die Site gar nicht angeguckt, ich dachte er meint einen normalen spam referer, von einem AD network. Aber ich verstehe deinen Gedankengang

1
14
@DaMenzel

In der "URL" sehe ich einem "Filename", ist schließlich eine staatische HTML Seite^^ was haat du studiert?

1
27
@TomFromTheWeb

Klugscheisserei. :-P
Aber es bleibt eine URL weil: # einen Anker angibt. Einfach nur um weiterzumachen. Hilft dem Fragesteller nicht, aber zumindest habe ich einen "Hashtag" auf meiner Seite. Hihi.

0
14
@DaMenzel

Natürlich bleibt es eine URL^^ aber darin sehe ich trotzdem einen Filename, auch wenn der Anker vorhanden ist haha

1
27
@TomFromTheWeb

Das könnte sein, aber am Beginn hast Du nicht gesehen was es bedeuten könnte, deshalb einigen wir uns beide jetzt hier feierlich auf ein "Unentschieden" und stören die Beantwortung der Frage nicht weiter. :-) Danke. :-)
Hihi, oder wollen wir noch jemanden fragen ob "Klugscheisserei" richtig geschrieben war? ;-)

0
14
@DaMenzel

Ja absolut, hatte mir nicht mal den Link richtig angeguckt, unentschieden klingt gut^^ Ich glaube bei "Klugscheisserei" sind wir uns einig! :)

1

Grundsätzlich kann man soetwas in den Sicherheitseinstellungen des Browsers oder dem installierten AdBlocker einstellen. Bei deinem Beispiel ist mir keinerlei Weiterleitungsversuch aufgefallen.

Ich würde sagen, das alles im grünen Bereich ist.

Was meinst du also genau?

Wo kann ich eine besetzte domain (ab-) kaufen?

ich habe vor unter einer bestimmten domain eine website zu gründen. die domain ist aber schon in betrieb, allerdings wird sie nur als weiterleitung zu einer anderen domain & webseite genutzt. ich konnte anhand der website keine kontaktmöglichkeit ersehen, als den support, wo ich freundlich nachgefragt habe, aber noch keine antwort erhalten habe(3 monate her). die webseite, zu der man von meiner wunschdomain weitergeleitet wird, bzw das programm/angebot läuft laut der seite ende diesen jahres aus. & da die domain die ich will nur als weiterleitung genutzt wird, rechne ich mir recht gute chancen aus, jedenfalls ist mein problem einen kontakt herzustellen. es handelt sich um eine .com-adresse... eine leicht veränderte domain kommt nicht in frage, sonst hätte ich die frage hier nicht gestellt. :P

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?