Weiterbildung nach Quali-Abschluss?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

  • Nach dem Abschluss der Wirtschaftsschule, stehen dir beruflich viele Wege offen. Außerdem kannst du eine kaufmännische Ausbildung um 1 Jahr verküren.

Es lohnt sich! :)

Natürlich hast du mit dem Abschluss der Wirtschaftsschule, welche auch eine Art der Mittleren Reife ist, mehr Chancen auf einen Ausbildungsplatz. Auch kannst du dann noch die FOS dranhängen und dein (Fach)Abitur machen.

Ansonsten hast du noch die Möglichkeit, in die M10 zu gehen. Dafür ist ein Schnitt von 2,33 in den Fächern Deutsch, Mathe und Englisch im Zeugnis des Qualis sowie ein Antrag der Eltern. Hast du diesen Schnitt nicht geschafft, so kannst du eine Aufnahmeprüfung machen (auch auf Antrag der Eltern). Mit dem M-Zug hast du am Ende der 10. Klassen auch die Mittlere Reife erlangt und mehr Chancen auf einen besseren Ausbildungsplatz.

Ansonsten hast du nach dem Quali folgende Möglichkeiten:

  • Ausbildung (dual oder schulisch)

  • FSJ/FÖJ/Bundesfreiwilligendienst

  • Praktika

Habs etwas falsch beschildert, hole mein Quali als externer nach, kann ich trotzdem auf die M10 Klasse als externer mit einem Durchschnitt von 2,33? Und in welchen Fächern gilt das? Allgemein Quali oder Deutsch, Mathe und Englisch?

Danke für die Antwort

0
@bilal007

Ob du als Externer dann in den M-Zweig kannst, weiß ich nicht. Komm drauf an wie alt du bist - du solltest im "normalen" Schulalter sein, also nicht älter als 17/18.

Den Schnitt von 2,33 brauchst du auf den Qualizeugnis insgesamt in Deutsch, Mathe und Englisch. Also als Noten: 2, 2, 3, dann wärst du genommen.

1

Was möchtest Du wissen?