Weisheitszahn op kosten?

9 Antworten

Weisheitszähne lässt Du Dir besser von einem Kieferchirurgen und nicht von Deinem Zahnarzt entfernen. Die haben die größere Routine. Die Entfernung der Weisheitszähne dauert dadurch nicht so lange und auch die postoperativen Schmerzen sind geringer.

Sämtliche Krankenkassen übernehmen hierfür vollständig die Kosten. Es sei denn, Du lässt Dir die Zähne mit einer Vollnarkose entfernen. Diese kostet extra - ca. 250 €

Ich habe 400€ bezahlt für die Vollnarkose, das sind ja echt krasse Preisunterschiede.

1
@XC600

Ich weiß ja nicht, wie lange die OP gedauert hat, aber je länger die Narkose, desto teuer wird sie. Außerdem geht das Honorar ausschließlich an den Anästhesisten.

3
@Deichgoettin

Das war ein Festpreis der vorher vereinbart wurde , das ist ein mobiler Anästhesist der hier in Berlin mit verschiedenen Kieferchirurgen zusammen arbeitet und dort immer jeweils an den OP Tagen arbeitet.

1
@XC600

Tja, das lässt der Anästhesist aber wirklich gut bezahlen. Kann er machen, da eine reine Privatleistung.

2

Wenn die Weisheitszähne noch nicht durchgebrochen sind, übernimmt der Kieferchirurg diese Aufgabe. Wenn man bei dieser Extraktion noch keine 18 Jahre alt ist, kann man dieses unter Vollnarkose machen lassen. Diese Kosten übernimmt die Krankenkasse.

Ist man über 18, kann man auf eigene Kosten eine Vollnarkose vornehmen lassen. Aber auch hier trägt die Krankenkasse die Kosten für die Entfernung.

Wenn die Entfernung medizinisch notwendig ist, übernimmt die Krankenkasse die Kosten.

Was läßt dich daran zweifeln? Das ist normal in Deutschland. Dafür ist man krankenversichert.

Normalerweise kann das jeder Zahnarzt, wenn es keine Besonderheiten gibt und das ein Kieferorthopäde übernehmen muß.

Die Weisheitszahnentfernung übernimmt die Krankenkasse (aber nur örtliche Betäubung, keine Narkose). Es ist sinnvoller zum Kieferchirurgen für sowas zu gehen.

Allerdings zahlt dir keine Krankenkasse mehr eine 2. Zahnspange wenn sich deswegen wieder was verschiebt

eigentlich sollt jeder Zahnarzt, Zähne ziehen können :-)! Du kannst dir vom Zahnarzt einen Kostenvoranschlag geben lassen, den du bei der Krankenkasse einreichst und die werden dir sagen was sie an Kosten übernehmen.

Was möchtest Du wissen?