Zahnspange mit 17 und kaputten Zähnen?

1 Antwort

Bei Deinen Zähnen dürften mehrere Probleme vorhanden sein, deshalb mein Vorschlag: Gehe in eine Zahnklinik. Persönlich glaube ich, dass das Beste eine Überkronung der Zähne ist, vorher wird allerdings eine Behandlung - vermutlich wegen Karies - an den Zähnen vorgenommen werden müssen.

Gerade in Zahnkliniken sind die einzelnen Zahnärzte meist auf unterschiedliche Problematiken spezialisiert. Geh einfach mal hin und lass Dich beraten. In der Regel sind diese Zahnärzte ganz o.k., außerdem haben die täglich mit solchen Problemen zu tun.

Dankeschön erstmal

Da so gut wie alle Zähne kaputt sind, müssten dann alle überkront werden? Und da ich noch unter 18 bin, werden die Kosten von der Krankenkasse übertragen?

0
@0hellgirl0

Das kann nur der Zahnarzt selbst sagen, denn er sieht ja Deine Probleme. Was ich Dir gleich sagen muss, ist, dass Überkronungen wirklich sehr, sehr teuer sind. Da wirst Du von der Krankenkasse nur einen Minizuschuss bekommen, den Rest musst Du selbst zahlen, bzw. Deine Eltern, wenn Du noch kein eigenes Geld verdienst.

Wenn die Zähne allerdings nicht mehr "standfest" sind, oder bis zur Wurzel beschädigt sind, dann sieht es übel aus. Aber Kopf hoch, es gibt für alle Zahnprobleme eine Lösung, kann halt eine längere Geschichte bei Dir werden. Wenn Du jetzt zum Zahnarzt gehst, schaffst Du es sicher, bis zu Deinem Geburtstag wieder passable Zähne zu haben.

Phobien sind übrigens gar nicht so selten, auch deswegen sind Kliniken in meinen Augen besser.

0

Was möchtest Du wissen?