Weihnachtsbrief schreiben. Wer kann mir helfen?

2 Antworten

Dass es nicht "allzu" persönlich werden soll, ich finde, dann sollte man in der Karte/in dem Brief auch Phrasen, wie "Das Fest der Liebe" weglassen, da käme ich mir dann als Oma reichlich verschaukelt vor. Aber mir steht auch noch so ein unpersönlicher Brief an meinen Großvater bevor.

Leider gibt es auch wenig Hintergrund. Trefft ihr Oma zu Weihnachten/nach Weihnachten?

"Liebe Oma, wir wünschen dir ein besinnliches, lichtreiches Weihnachtsfest und hoffen, dass du einen guten, wie gesunden/erfolgreichen/freudigen/lebensfrohen Start ins neue Jahr hast."

"Liebe Oma, wir wünschen dir ein besinnliches,lichtreiches Weihnachtsfest und einen schönen Jahreswechsel"

"Liebe Oma, wir wünschen dir ein schönes Weihnachtsfest und für das kommende Jahr alles Gute und viel Gesundheit"

Mehr fällt mir jetzt momentan wirklich nicht ein, ich bin da wohl doch zu "persönlich" ;-)

Ja was nun, entweder bist du gut in Briefe schreiben oder du bist es nicht. Mir drängt sich der Verdacht auf, daß diese Frage ein einziger Widerspruch ist.

Ich habe oben geschrieben: Eigentlich bin ich immer ziemlich gut in sowas, aber hier weiß ich einfach nicht weiter. LESEN :-D

0

Brief/worüber?

Ich wollte für meine Oma einen Brief schreiben.. Aber ich weiß nicht worüber.. Hilfe :(

...zur Frage

Weihnachten, Geschenk für meine oma

Hallo ;) Also es geht um ein Weihnachtsgeschenk für meine Oma. Als ich sie gefragt habe was sie sich wünscht hat sie gesagt "nichts". Ich möchte ihr jetzt einen Brief schreiben, bin mir aber unsicher ob der Brief gut ist. Ja ich weiß das kann letztendlich nur meine oma wissen aber ich hätte vorher gerne schon ein paar Meinungen dazu. Also jetzt kommt der Brief: Liebe oma, Als ich dich gefragt habe was du dir wünscht, hast du gesagt "nichts". Ich schenke dir aber trotzdem etwas. Etwas persönliches. Eigentlich sind es nur drei Worte die man zu wichtigen Menschen sagt und für mich bist du einer von diesen Menschen. Meine Oma eben. Diese Wörter drücken eigentlich alles aus was ich dir sagen möchte und deswegen sind diese drei Wörter und eine Umarmung mein Weihnachtsgeschenk für dich. Hab dich lieb. Deine mayri

...zur Frage

eine spannende Geschichte schreiben

Hey:) ich muss in der Schule so eine Geschichte sHey:chreiben, bei der der Anfang vorgegeben ist. Der Anfang ist:"2 Mädchen wollten in den Ferien ihre oma besuchen, doch als sie an dem Haus ankamen, war es verschlossen und es War niemand da..." Diese Geschichte muss ich weiterschreiben. Ich hab ein paar ideen, aber die sind alle nicht so wirklich gut! Hat jemand eine gute idee wie man die Geschichte weiterschreiben könnte? Wäre wirklich nett! :) ♡

...zur Frage

briefe an oma was kann ich schreiben

hi leute Ich wollte meiner Oma einen Brief schreiben,weiß aber nicht was ich schreiben soll vielleicht kann mir ja jemand helfen.=) stella

...zur Frage

Wie soll ich den Brief schreiben?

Ich habe eine Oma die im Krankenhaus liegt!

Was schreibt man da in einen Brief?

...zur Frage

Kann ich diese Einleitung zum Vergleich von Goethes "Ganymed" und einem von ihm Verfassten Brief "Am 10. Mai" so stehen lassen?

Guten Abend, ich habe als Hausaufgabe im Deutsch LK einen Textvergleich von dem Gedicht "Ganymed" und dem Brief "Am 10. Mai" auf. Nun habe ich die Einleitung + Arbeitshypothese verfasst, bin mir jedoch nicht sicher ob diese gelungen ist. Ich würde mich über konstruktive Kritik freuen, da ich generell sehr unsicher im Bezug auf Textvergleiche bin.

Ps.: Bin in der 13. Klasse und schreibe 2018 mein Abitur

"Bei den von Johann Wolfgang von Goethe verfassten Werken „Ganymed“ und „Am 10. Mai“ handelt es sich um eine Hymne und einen Brief. Das sich auf einen jungen Königssohn beziehende Gedicht „Ganymed“ wurde um 1774 veröffentlicht, nachdem Goethe 1771 schon erste Gedanken entwickelte und diese in Form von Briefen („Am 10. Mai“ ; „Die Leiden des jungen Werther“) niederschrieb. Beide Werke sind in die literarische Strömung des Sturm und Drang einzuordnen und befassen sich somit mit dem Gefühl, der Leidenschaft und der Sinnlichkeit, welche durch die Natur wiedergespiegelt werden. Zu dieser Zeit hat Goethe eine innige Verbundenheit zur Natur entwickelt, folglich stellte sich ein intensives Naturempfinden in seiner Literatur heraus.

Wobei sich der Sturm und Drang insbesondere mit dem Geniekult beschäftigt, geht es im „Ganymed“ vielmehr um die Selbstauflösung und das Einswerden mit der Natur."

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?