Wegen Freundin Ausbildung abbrechen und zu ihr ziehen?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

mach die Ausbildung! Wenn deine Freundin jetzt schon zweifelt ob die Beziehung hält dann ist sie wohl aus ihrer Sicht nicht allzu stabil. Sie will bei ihren Eltern bleiben. Das sagt schon viel ( wenn die Eltern nicht gerade krank sind und ihrer Hilfe bedürfen).

Was ist wenn du eine tolle Ausbildung aufgibst und sie irgendwann dich? Dann hast du gar nichts.

Mach`deine Ausbildung fertig.

Hast du deine Freundin im Internet kennen gelernt? Du weist nicht wie der Alltag mit ihr ist. Du würdest jetzt alles abbrechen und zu ihr ziehen---und dann funktioniert es nicht.

Warte auf jeden Fall ab und überstürze jetzt nichts, schau´mal wie sich das entwickelt, gerade wenn es deine erste Freundin ist......sorry ich glaube nicht dass es hält.

Also ich würde definitiv erst mal die Ausbildung zu ende machen. Wenn du die abbrichst und nix neues findest hast du definitiv erst mal Ärger mit dem Amt. Und Lehrjahre sind keine Herrenjahre. Wenn deine Freundin es wirklich ernst meint steht sie das auch so mit dir durch.

Dein Grund die Ausbildung zu ende zu machen ist für mich allgemein wichtiger, als das sie "nur" bei ihren Eltern bleiben will. Alternativ könnte sie ja auch für die Zeit der Ausbildung zu dir ziehen und danach seht ihr beide weiter, damit ihr was bei Ihren Eltern in der Nähe habt.

Mach deine Ausbildung. Ich hatte auch jahrelang eine Fernbeziehung, mein Freund kommt aus Italien, 600 km von mir entfernt. Wir haben uns jedes 2. Wochenende in der Mitte getroffen. Du hast Recht, es ist teuer, aber wenn es funktioniert, ist es das wert. Du Verdienst dann ja was, sucht euch ein günstiges Zimmer. Nachdem mein Freund mit seiner Ausbildung fertig war ist er zu mir gezogen. Es kann funktionieren, versucht es!

ich würde deine Ausbildung beenden. Denn so hart das nun klingt ist sie vielleicht nicht deine letzte Freundin, aber die wegen der du dir deine Zukunft verbauen würdest. ich würde ehr sagen guck das du einen fürherschein machst und ihr beide euch dann die Sprittkosten teilt wenn du mit dem Auto (bestimmt leihen dir deine Eltern ab und zu ihrs wenn du dafür deine Ausbildung weiter machst) zu ihr fährst.

Bin ganz der Meinung deiner Eltern, Ausbildung geht vor. Damit sicherst du dich für den Rest deines Lebens gut ab, aber wer weiss, wie lange deine Beziehung halten wird. Angenommen ihr trennt euch in ein paar Jahren, hast du dafür deine Zukunft "ruiniert". Die Fernbeziehung beizubehalten ist sicher schwierig, aber sicher findet ihr Wege, das zu gestalten. Wenn es gar nicht anders geht, zieht sie eventuell doch zu dir und besucht ihre Eltern eben am Wochenende oder sie kommt länger mal zu dir, irgendwas wird möglich sein.

Übrigens habe ich eine ähnliche Situation erlebt: Mein Freund hat sich für ein Studium hier in der Stadt eingeschrieben, um bei seinen Freunden und mir bleiben zu können. Allerdings gefiel es ihm überhaupt nicht, er wird in 2 Wochen 120 km wegziehen, um etwas anderes zu studieren. Somit hat er ein Jahr seines Lebens vergeudet und macht nun doch das, was für seine Zukunft wichtiger ist.

Mach die Ausbildung fertig, das ist die einzig richtige Entscheidung, glaub es mir.

Sie selbst ist absolut nicht kompromissbereit, droht dir aber schon indirekt mit dem Ende der Beziehung wenn du nicht alles hinwirfst und zu ihr ziehst. Wenn du das tust, dann wirst du es bald bitter bereuen, da gebe ich dir jede Garantie drauf.

Auf jeden Fall ist die Berufsausbildung für Dich wichtiger. Es geht um Deine Zukunft. Wenn die Beziehung die Zeit nicht übersteht , dann sollte es nicht sein. Mach Dich nicht abhängig von Deiner Freundin.

Ausbildung ist auf jeden fall wichtiger! Stell dir vor du ziehst zu ihr, dann nach einem Jahr bricht die Beziehung zusammen, da hast du den Mist. Warum solltest du gleich dein ganzes Leben auf den Kopf stellen und zu ihr ziehen, wo sie überhaupt kein bisschen auf dich zu kommt?!

Ausbildung! Glaub mir, du wirst es sehr bereuen! Wenn sie dich so sehr liebt kann sie auch zu dir ziehen und ihr zeiht nach deiner Ausbildung dann in ihre Heimatstadt.

Hey,

Meine Freundin ist sehr heimatgebunden und deshalb kommt es für sie nicht mal im Ansatz infrage, dass sie zu mir zieht.

Aha. Und wie wichtig ist dir deine Heimat?

Auch deine Freundin wird mal Kompromisse eingehen müssen. Sie will bei den Eltern in der Nähe bleiben, aber du sollst ja einfach so schnell deine Familie verlassen.

Es wäre etwas Anderes wenn ihr euch 'auf halber Strecke' in einer neuen Stadt treffen würdet ;)

Mit meinen Eltern habe ich schon darüber geredet, sie sind ganz klar der Meinung, dass ich meine Ausbildung fertigmachen soll.

Ich hätte dir auch vom Umzug abgeraten.

Seit paar Monaten die erste Freundin, alles ist perfekt, und zusammen ziehen wollt ihr auch bald. Das geht ein bisschen schnell. Nichts überstürzen. Klar ist das jetzt alles mal neu für dich.

Ihr werdet sehen, beim dauerhaften Zusammenleben (nicht bloß ein Wochenende) ist auch Vieles anders wie ihr es euch vorher vorgestellt habt.

Was macht denn die Freundin so? Schon aus der Ausbildung raus, fertig ausgebildet?

Lass erstmal Zeit vergehen. Wenn dir die Ausbildung gefällt dann solltest du sie auf jeden Fall abschließen.

Deine Freundin wirkt hier jetzt ziemlich fordernd, du sollst für sie alles aufgeben weil sie ihr behütetes Umfeld nicht verlassen will. Zusammenarbeit in einer Beziehung sieht anders aus.

Liebe Grüße

Mach Deine Ausbildung weiter.Wenn die Liebe das nicht übersteht,dann habt Ihr 2 leider Pech gehabt.Aber die Ausbildung ist einfach wichtiger.Per Skype könnt Ihr Euch jeden Tag sehen.

Wie heißt es so schön: Liebe vergeht - Hektar bleibt!

Ich würde meine berufliche Zukunft sicherlich nicht damit verbauen und in den Wind schießen, nur um mit einer neuen Partnerin zusammen zu ziehen! Nein!

Auch eine Fernbeziehung kann funktionieren, wenn beide Parteien wollen.

Du weißt doch selbst am besten, wie lange Du für diesen Job suchen mußtest! Und solche gibt es nicht wie Sand am Meer! Schon gar nicht mit dieser Perspektive!

Außderdem sie mag nicht umziehen NUR weil sie heimatverbunden ist? Naja, Heimat ist da, wo man sich wohlfühlt. Das ist echt kein schlagendes Argument! Bei ihr geht es um ein Gefühl - bei Dir um Deine Zukunft

Wenn du keine Arbeit hast, dann läuft dir die Freundin auch weg.

Was möchtest Du wissen?