Wechsel des Trainings vom Natural zum 3er Split bzw GK plan

2 Antworten

Hallo! Der Anfänger sollte nicht splitten, der Könner auch nur wenn er oft genug die Woche trainiert, In Deinem Fall ist die Entscheidung individuell. Für mich ist auch mehr splitten als 2er wenn dann schon Profisache.

 Ein komplexes Training von Ausdauer und Kraft ist auch gesundheitlich optimal. Es kommt aber immer auch auf die Ziele an und die laufen halt manchmal konträr. 

 Hochleistungssportler können  Kraft und Ausdauer nicht gleichwertig trainieren schon weil die tragenden Muskelfasern unterschiedlich sind und da sitze auch ich im Boot.

Durch Ausdauertraining werden natürlich Deine Muskeln schon zumindest leicht leiden und durch nur Muskeltraining die Kondition. Die richtige Mischung muss jeder individuell finden.

Alles Gute. 

Medizinisch gesehen ist es sinnvoll, 3x Laufen und 3x Kraftsport an den gleichen Tagen zu machen, um dem Körper an den restlichen 4 Wochentagen die Ruhephasen zu geben, die er dann braucht. Persönlich ziehe ich das seit vielen Jahren durch und habe einen gut gestählten Körper.

Wenn Sie aber mehr brauchen, bzw. die Trainings auf mehrere Tage verteilen möchten, bietet es sich an, den ersten Tag Kraft, den zweiten Tag Laufen, den dritten Tag Pause zu machen. Danach wiederholen.

Persönlich habe ich auch gute Erfahrungen gemacht mit Montag Kraft, Dienstag Laufen, Mittwoch Rest, Donnerstag Kraft, Freitag Laufen, Samstag Rest, Sonntag Laufen.

Zusammenfassend: Bei 3 Lauftagen können Sie gefahrlos 3 mal ins Studio/Freeletics/etc. und ggf sogar einen 4. Trainingstag (Laufen oder Kraft) dranhängen. In Ihrem Alter und mit ihrer Erfahrung kein Problem.

Was möchtest Du wissen?