Wasserschaden durch Aquarium, Sofortmaßnahmen?

8 Antworten

Ja, Heizung aufdrehen, verstärkt lüften wär' schon einmal gut. Den Vermieter umgehend verständigen, in Abstimmung mit diesem eine Trocknungsfirma beauftragen. Die sollen zunächst eine Feuchtemessung der Wände vornehmen und bei Bedarf geeignete Trocknungsmaßnahmen durchführen. Deine Privathaftpflichtversicherung kann, sofern Mietsachschäden mitversichert sind, die Schadenersatzforderungen des Vermieters (Kosten der Trocknung) übernehmen.

Ruf die Feuerwehr,die geben Dir einen Heizlüfter,damit wird die Feuchtigkeit aufgesogen.Dann rufst Du Deine Versicherung an.Deine Nachbarn werden ja auch allerhand abbekommen haben.Dann brauchst Du Handwerker,die Deine Wohnung renovieren.

Fische retten, Aufwischen, Möbel wegräumen, damit Luft zirkulieren kann und verstärkt Lüften und Heizen. Die Feuchtigkeit sollte bei diesem Wetter in ca 10 Tagen verschwunden sein. Zusätzlich gibt es so Behälter mit Salzblöcken zum Trocknen von Kellern in Baumärkten. Kauf doch morgen so ein Ding im nächsten Baumarkt.

Was möchtest Du wissen?