Wasser in Wäschetrockner gelaufen

3 Antworten

Vermutlich ist das Wasser in die Trommelwand gelaufen. Wichtig ist, dass man elektrische Geräte, wenn sie nass waren, erst wieder an den Stromkreislauf anschließen darf, wenn diese KOMPLETT ausgetrocknet sind. Stelle den Trockner nun erstmal für einige Zeit in einen warmen Raum und trockne deine Wäsche manuell.

Dafür ist es leider zu spät. :( Ich hatte den Trockner schon einmal an. Dann ist die Sicherung rausgeflogen. Ich fürchte ich habe ihm dadurch endgültig den Rest gegeben.

0

Hallo Knoepfchen

Öffne den Wärmetauscher und dann kipp den Trockner noch einmal in alle Richtungen. Wenn das nichts hilf dann ist das Wasser im Gebläse und du musst das Gebläse öffnen um das Wasser zu entfernen. Wenn das Wasser ausgelaufen ist dann muss der Trockner mindestens 24 Stunden in einem warmen Raum stehen um einen eventuellen Feuchtigkeitsschluss austrocknen zu lassen.

Gruß HobbyTfz

Woher ich das weiß:Beruf – War 37 Jahre lang Servicetechniker für Weißwaren-Geräte

Danke das werde ich heute Abend gleich ausprobieren!!

0

ich persönlich würde zu meinen elektroladen gehen, wo ich die geräte immer kaufe und das problem schildern. der weiss siche reine lösung

Was möchtest Du wissen?