Waschmaschine riecht nach Benzin. Was tun?

4 Antworten

Erstmal cool bleiben, Tür der Maschine und Schuber fürs Waschpulver offen stehen lassen, und der Maschine erstmal Zeit zum auslüften geben.

Das gleiche gilt für die Wäsche.

Ein großer Teil des Benzingeruches kommt von Kohlenwasserstoff-Verbindungen mit Kettenlänge C6-C10. Da Du "Benzin" sagtest und (glücklicherweise) nicht Diesel, sind die hochsiedenden aromatischen Kohlenwasserstoffe, die sich geruchlich richtig festsetzen können, vermutlich bei Dir nicht dabei.

Diese eher kürzerkettigen Kohlenwasserstoff-Verbindungen verfliegen normalerweise nach spätestens 2 Tagen bei üblicher Raumtemperatur. Die zum Wochende wieder steigenden Temperaturen sind da sogar noch förderlich.

Wahrscheinlich hat sich das Problem am Sonntag bereits von selbst erledigt.

Ich hoffe, danke dir. Hab alles offen gelassen und werde mal morgen gucken wie es riecht

0

boa, das ist ärgerlich. wenns gar nicht anders geht, evtl. die schläuche austauschen lassen.

ich weiss nicht, ob du da einfach so aceton durchjagen kannst.

Versuche es mal mit Natron. Natron hat eine geruchsneutralisierende Wirkung und kann sogar hartnäckige Gerüche bekämpfen !

Was möchtest Du wissen?