Waschmaschine (Firma Siltal?): Knall, stehen geblieben, Sicherung raus, Gestank - jetzt geht nichts

6 Antworten

irgendwie muss ich gerade an Penny (big bang therorie) denken

penny: "mein Motor ist kaputt gegangen, die reperatur kostet 1200 $"

sheldon: "darf ich daran errinnern, dass die Motorkontrolleuchte schon seit geraumer Zeit leuchtet?"

penny: "daran liegt's nicht, die leuchtet immernoch"

versteh mich jetzt bitte nicht falsch, aber es gibt so viele unterschiedliche mögliche ursachen, dass man von hier aus unmöglich sagen kann, was an der Maschine nun wirklich hinüber ist...

so aus dem bauch heraus würde ich als aller erstes mal die Heizung überprüfen. Netzsteccker der Maschine ist ja schon draußen. also: Rückwand ab, stecker an der heizung abziehen, und die Mutter in der Mitte abdrehen, bis sie bündig mit dem Ende des gewindes liegt. dann mit dem kleinen Hammer **vorsichtig" drauf schlagen, bis die Dichtung locker ist. dann kann man die Heizung herausziehen... ist sie defekt, (das sollte man sehen) kann sie für kleines geld ersetzt werden.

beim einstecken der neuen heizung darauf achten, dass die Heizschlangen unter den Haltebügel im Bottich kommen, damit das heizelement nicht an der trommel schubbert.

lg, Anna

Wahrscheinlich hat sich der Anlaßkondensator am Motor verabschiedet. Den könnte man noch wieder ersetzen.

Hallo gast777

Wenn die Sicherung fällt obwohl die Maschine ausgeschalten ist dann ist es mit größter Wahrscheinlichkeit der Entstörkondensator. Dieser befindet sich gleich hinter der Stelle wo das Kabel in die Maschine geht.

Gruß HobbyTfz

Was möchtest Du wissen?