waschmaschine stromzufuhr defekt?

Das Ergebnis basiert auf 2 Abstimmungen

Antwort 4 50%
Antwort 7 50%
Antwort 1 0%
Antwort 2 0%
Antwort 3 0%
Antwort 5 0%
Antwort 6 0%

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Antwort 4

das dürfte entweder der Motor oder der heizstab sein....

  • netzstecker ziehen
  • rückwand ab
  • zentralstecker am Motor ab

dann ausprobiren.... fliegt die sicherung immernoch:

  • netzstecker ziehen
  • zentralstecker vom Motor drauf
  • stecker von der heizung ab

dann wieder ausprobiren.... wenn dann die sicherung noch immer fliegt, wirds etwas kniffeliger. das kann dann vieles sein.

jedenfalls ist es, wenn es wirklich die heizung erwischt hat, auf die ich am ehesten tippe, kein hexenwerk...

die mutter in der mitte zwischen den kontakten so weit abdrehen, bis sie bündig mit dem stehbolzen liegt. dann vooorsichtig mit dem kleinen hammer hineinschlagen. nun kannst du das heizelement rückwärts aus der trommel zihen. der schaden sollte eigendlich erkennbar sein.

wichtig ist, dass das neue heizelement beim wieder einschieben UNTER die klammer in der trommel kommt, damit es nicht von selbiger zerschreddert wird. vor dem ersten waschen mit der neuen heizung solltest du die trommel mit der hand ein wenig durchdrehen, um sicher zu gehen, dass nichts schleift.

der Motor ist ählich einfach zu wechseln. in der regel ist er mit 2 oder 3 schrauben an der trommel befestigt. beim anbringen des austauschteils muss der riemen so gespannt werden, dass er sich mit 2 fingern um 90 grad verdrehen lässt...

lg, anna

Sicherung oder FI-Schalter? Wenns der FI ist, könnte Wasser in die MAschine gelaufen sein, und zwischen Neutralleiter oder Phase und Erde eine Verbindung hersgestellt haben

Der Fehler liegt in der Maschine

Was möchtest Du wissen?