Was war das schlimmste was ihr getan habt?

10 Antworten

Sie hassen mich weil ich sie hasse.. Entäuschen geht eigentlich nicht mehr, nur Erwartungen erfüllen oder bisschen Erwartungen überraschen Sie haben einfach mich, ihr Kind falsch erzogen.

Wie ich sie enttäuscht habe:
(Sie sind Christen, haben mich als Kind sehr oft geschlagen, (Geschrei viel Gewalt) weil ich nicht christlich werden wollte.

Andere Gründe waren dass ich heimlich Videospiele (auch über für 16/18 Jahre zB GTA SA) gespielt hatte und einfach das gemacht habe worauf ich Bock hatte (ohne jmd zu schaden, keine Pranks Streiche ect. Sondern: Fussball Pokémon YGO DBZ und so auf den Strassen mit Freunden)

Also weil ich ein Rebell bin, oft weggelaufen bin, bei Freunden übernachtet usw. Also nicht den ganzen Tag zu Hause geholfen habe sondern das gemacht was kinder machen/ich wollte, was nur manchmal aufräumen und Schule war..

Jahaha scheint so ^^ was hast du denn angestellt? btw Danke für die Frage ;D

0

Wenn man etwas mieses getan hat und die Eltern es erfahren haben, sollte man am besten etwas machen, was ihnen Freude bereiten.

Z.B. wenn man gut backen kann, backt man ihnen ein super Kuchen oder man schenkt ihnen eine Kleinigkeit. (Und damit meine ich jetzt nicht sowas wie, dass man den einen Totenkopf schenken sollte, wo am besten noch ,,Shit Life" oder sowas drauf steht~) 

Man kann seine Eltern aber auch beim Aufräumen (von was auch immer) ein paar Tage lang helfen, wenn man nichts dergleichen kann ^^

Das ist Einschleimen und würde bei mir nicht helfen. Ich würde erwarten, dass mein Kind mir zeigt, dass es diesen Fehler nie wieder tut.

0
@BellAnna89

Naja, dass ist nicht unbedingt einschleimen. Wenn man gute Eltern hat, sehen sie es, wenn es einem Leid tut. Ob man denen was gibt oder nicht, kann dass Kind ja selbst entscheiden.

1

Ich habe viel Sch*** gemacht. Aber ich lebe mein Leben nicht nur für meine Eltern, sondern auch für mich. ;-)

Mit enttäuschen gibt es da nichts. Ich mache meine eigenen Erfahrungen.

Was möchtest Du wissen?