Was versteht man unter "struktureller Sünde"?

3 Antworten

Für die folgenden Betrachter eine bessere Definition: Strukturelle Sünde bezeichnet die zwar von vielen Individuen verantwortlich verursachten, aber überindividuell wirkende Mechanismen und gesellsch. Funktionszusammenhänge, die unterdrückte Herrschaft und Leiden aller Art bewirken.

Hallo Anni19951995,

da sich das Thema ausgeweitet hat und inzwischen auch bei der Beichte der Sünden gelandet ist, hier noch mal ein Text, den ich unten als Kommentar geschrieben habe, für dich persönlich, damit er nicht so im Verzeichnisbaum verschwindet:

21 Jesus sagte noch einmal zu ihnen: Friede sei mit euch! Wie mich der Vater gesandt hat, so sende ich euch. 22 Nachdem er das gesagt hatte, hauchte er sie an und sprach zu ihnen: Empfangt den Heiligen Geist! 23 Wem ihr die Sünden vergebt, dem sind sie vergeben; wem ihr die Vergebung verweigert, dem ist sie verweigert.

Das zu dem Thema, ob ein sündiger, unvollkommener Mensch das kann.

Danach muss also jemand die Entscheidung treffen, und deshalb muss er auch etwas wissen. So hat sich dann schließlich die Form des persönlichen Bekenntnisses, zunächst sogar öffentlich vor der Gemeinde (!) in der Beichte, dem Bußsakrament, entwickelt.

Übrigens gehört zum Bußsakrament oder "Sakrament der Versöhnung" die Einsicht, das man falsch gehandelt hat (Reue), der Wille, Schaden wieder gut zu machen und auch ggf.die Durchführung, der Wille, in Zukunft anders zu handeln und schließlich auch die Umsetzung dieses Entschlusses in die Praxis und Übernahme einer Buße.

Auch du kannst Menschen verzeihen und ihnen Schuld vergeben, wenn sie dir gegenüber die nötigen Voraussetzungen mitbringen, obwohl du unvollkommen bist.

Auch vor normalen Gerichten wird Schuld sogar in der Öffentlichkeit verhandelt und erwartet, dass Wiedergutmachung und Reue des Angeklagten dokumentiert werden.

@ STRUKTURELLE SÜNDE meint die MITSCHULD an "inhumanen gesellschaftlichen Verhältnissen"zu profitieren, anstatt sie zu beheben oder gegen sie zu protestieren!

@ In welchem Ausmaße man sich mit seinen täglichen Tätigkeitenan der sozialen und ökologischen Verschlechterung der Welt mitschuldig oder eben mitverantwortlich macht.

Was möchtest Du wissen?