was versteht man unter "Indizien"?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Indizien ist der Plural von Indiz

Ein Indiz ist ein Anzeichen oder ein Verdacht erregender Umstand.

Aber ein Indiz ist noch lange kein Beweis!

Indiz kommt von lateinisch "indicare" und das bedeutet anzeigen. Ein Indiz ist also ein Anzeiger. Das muss kein Anzeiger für eine Straftat sein, das kann auch allgemein ein Anzeiger sein. Man kennt das nur meist aus diesem Zusammenhang.

Beispielsweise sind die rückkehrenden Vögel aus den Winterquartieren ein Indiz für das nahende Frühjahr und warme Temperaturen.

Es gibt auch Bodenanzeiger, also bestimmte Pflanzen, die beispielsweise auf saurem Boden gedeihen, somit sind die Pflanzen Indizien für eben diesen Bodentypus.

In der Kriminologie spricht man auch von einem Indizienverfahren, hier wird also die Anklage beispielsweise nur auf Hinweise gestützt. Es gibt keine Zeugen, nur Hinweise oder Anzeichen, die auf einen bestimmten Tathergang schließen lassen.

Hallo,

erstmals mußt du verstehen, was Indizien sind:

Webdefinitionen

Unter einem Indiz (von lat.: indicare = anzeigen) versteht man einen Hinweis, der für sich allein oder in einer Gesamtheit mit anderen Indizien den Rückschluss auf das Vorliegen einer Tatsache zulässt. Im Allgemeinen ist ein Indiz mehr als eine Behauptung, aber weniger als ein Beweis.

Gruß, Emmy

de.wikipedia.org/wiki/Indizien

Was möchtest Du wissen?