was versteht man unter Deichsellast?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das bedeutet das bei einachsigen Anhängern die Last so verteilt sein muss das nicht zuviel gewicht vorne auf die Anhängerkupplung drückt. Am besten ist eine Lastverteilung in Waage, also beide Seiten (vor und hinter der Achse) gleich schwer!

danke für die rasche und genaue Antwort, der stern ist das mindeste (und einzige) wie ich dir danken kann...

lg daniel

0

stimmt das wirklich so?...ich dachte es gibt sogar eine mindestlast?

0
@Saab95

Ja, und eine Höchstlast! Steht alles in den Papieren!

0

Ein Paradebeispiel für eine gute Erklärung der Deichsellast ist diese Fahrschule http://www.fahrschule-favoriten.at/lehrmittel/leseproben/klasse_ezub.pdf Auf Seite 6 des Dokuments kann man lesen, dass die Deichsellast die maximale Stützlast der Anhängerkupplung möglichst erreichen, aber nicht überschreiten sollte. Die maximale Stützlast der AHK ist auf einem Schild vermerkt.

Dann gibt es noch eine Anleitung zur Kontrolle der Deichsellast:

(Zitat) " Badezimmerwaage unter die Deichsel stel- len oder Stützrad mit integrierter Lastanzeige verwenden. Eine zu geringe Stützlast führt zum Pendeln des Anhängers. Eine zu hohe Stützlast bewirkt eine unzulässige Belastung der Anhängevorrichtung und bewirkt außerdem eine Entlastung der Vorderräder des Zugfahrzeugs."

Die Last, mit der ein Anhänger auf die Zugmaschine drückt.

Was möchtest Du wissen?