Was verdient ein Feuerwehr Gerätewart in der freiwilligen Feuerwehr?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo Buchi24,

ich gehe mal davon aus, Du sprichst von der Aufwandsentschädigung, welche ein Gerätewart in der freiwilligen Feuerwehr bezieht? Es handelt sich dabei also nicht um einen "Verdienst", sondern um eine Entschädigung, die einen Teil der eigenen, durch diese Aufgabe anfallenden Kosten decken soll (z.B. Kraftstoffkosten für regelmäßige Fahrten zum Feuerwehrhaus/Werkstattdienst bzw. Fahrten im Privat-Pkw, um Material einzukaufen, Kosten für Telefon oder Internet etc.).

Ob ein Gerätewart überhaupt und wenn ja, wie viel Aufwandsentschädigung ein Gerätewart (und auch andere Funktionen) erhält, dass legt zunächst einmal jede Kommune für sich anhand von Richtlinien und/oder EMpfehlungen des jeweiligen Bundeslands fest. Der Satz kann sich also von Stadt zu Stadt unterscheiden.

Weiterhin hängt die Höhe der Aufwandsentschädigung oft vom tatsächlichen (pauschalisierten) Arbeitsaufwand des Gerätewarts ab.
So gibt es in den mir bekannten Fällen einen bestimmten Betrag pro vorhandenem Fahrzeug, wobei dort auch noch in verschiedene Fahrzeugklassen unterschieden wird (ein LF 20 mit seiner umfangreichen Ausrüstung bedeutet einen größeren Zeit- und Arbeitsaufwand als z.B. ein einfacher VW-Bus als MTW). Im Bereich Atemschutz richtet sich die Entschädigung dann nach Anzahl der PA-Geräte, -Flaschen und -Masken. Diese Arbeiten können je nach Wehr entweder auch vom Gerätewart wahrgenommen werden oder es gibt einen zusätzlichen Atemschutzgerätewart (der dann natürlich auch die entsprechende Entschädigung bekommen würde). Ähnliches gilt auch für den Bereich Funk, dort können ggfs. extra Funkgerätewarte benannt werden.
Bei den Gebäuden kommt es dann darauf an, wie viele Quadratmeter durch den Gerätewart zu pflegen sind bzw. ob darin auch die Reinigung des Gebäudes und der sanitären Anlagen sowie die Pflege der Außenanlagen (Rasenmähen, Winterdienst etc.) inbegriffen ist oder ob diese Arbeiten von anderen (Gemeindearbeiter, Putzfrauen, externer Winterdienst o.ä.) ausgeführt werden.

Um mal eine einigermaßen realistische Zahl zu nennen:
Gerätewart einer FF (ohne die Bereiche Funk und Atemschutz, dafür gibt es gesonderte Gerätewarte), 2 Groß- und 1 Kleinfahrzeug mit entsprechendem Feuerwehrhaus (3 Stellplätze, Werkstätten, Lagerraum, Arbeitszimmer) inkl. Reinigung des Gebäudes aber ohne Sanitär- und Außenanlagen (wird vom Bauhof übernommen) = ca. 950 EUR pro Jahr Aufwandsentschädigung.
Wird die Arbeit auf 2 Gerätewarte verteilt oder hat der Gerätewart noch einen Stellvertreter, dann erhöht sich der Satz nicht, sondern muss entsprechend auf die Gerätewarte aufgeteilt werden.


Da gibt es bestimmt feste Tarifsätze nach dem TVöD. Könnte mir denken das es EG 3/4/5 oder so was sein. Wenn du weißt wie diese Position eingestuft wird, kannst du in der Tabelle nachsehen. Du solltest das jedoch nicht mit einer Stelle als Hauptamtlicher Feuerwehrmann gleichsetzen.

Dienst in der FFw ist unentgeltlich.

Mag sein, daß die eine oder andere Gemeinde eine Aufwandsentschädigung an bestimmte Kameraden in besonderen Funktionen zahlt, aber grundsätzlich ist Dienst in der FFw ein unbezahlter Dienst an der Allgemeinheit.

Freiwillige Feuerwehr ? Macht man das nicht freiwillig ? Ohne Bezahlung ? Glaube nur bei der Berufsfeuerwehr gibts Geld .

Buchi24 06.07.2017, 20:10

Laut meines Wissens bekommt ein Feuerwehrgerätewart in der Freiwilligen Feuerwehr eine Entschädigungszahlung

0

Ähem....: " nichts " im Normalfall. Jedenfalls nicht in seiner Funktion als Gerätewart einer FFW.

Unter Umständen gibt es bei bestimmten einzelnen Anlässen Aufwandsentschädigungen, aber sowas wie einen dauerhaften Verdienst natürlich nicht.

wurzlsepp668 06.07.2017, 20:21

sämtliche Gerätewarte, die ich kenne, bekommen JEDES Monat eine Aufwandsentschädigung von der Gemeinde .....

0

Außer Respekt und Anerkennung, gibt es nichts an Geld in der freiwilligen Feuerwehr. 

Buchi24 06.07.2017, 20:11

Nein, in der Feuerwehr gibt es eine Entschädigung.

0
Maikiboy29 07.07.2017, 06:44
@Buchi24

Das gibt es aber auch nur bei besonderen Einsätzen und nicht regelmäßig. 

0

Es kann jemand sein der bei d er Feuerwehrtechnischen Zentrale des Landkreises arbeitet, der verdient ganz normal, der freiwillige bekommt eine Aufwandsentschädigung.

Was möchtest Du wissen?