Was tun wenn sich ne Katze das Hinterbein gebrochen oder ausgerenkt hat?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Außer Tierarzt ist da nichts zu machen. Selber schienen führt nur dazu, dass die Katze unnötige Schmerzen hat und der Bruch aller Wahrscheinlichkeit nach nicht sauber verheilt

Gegenfrage, was machst du, wenn du dir das Bein brichst? Willst du, dass ein Freund das schient oder sollen die im Himmels willen nen Arzt holen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun,das wird in der Regel operiert und es kommt eine Schiene dran,die später wieder rausoperiert wird. Die Katze sollte dann nicht klettern oder springen und mind.8 Wochen im Haus gehalten werden. Aber in der Regel verheilt sowas ganz gut,wenn man schell genug in die Klinik mit ihr fährt. Was hast Du denn für Träume??   Du musst Dich ja gedanklich irgendwie mit Katzen beschäftigt haben,oder nicht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich zum Tierarzt, was denn sonst. 

Mach mal alles, was du im TV siehst, dann bist du spätestens heite abend tot.

L. G. Lilly

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch wenn du es nicht hören willst...ein Tierarztbesuch ist unumgänglich. Das Tier muss geröntgt werden.

Alles andere wäre extrem unverantwortlich und dem Tierbesitzer gehört dann das Tier weg genommen. Punkt. Ende der Diskussion.

Ich hasse solche Fragen! Sie zeigen, dass der Tierhalter unverantwortlich ist und am falschen Ende sparen will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du nicht selber arzt bist, musst du aber zum tierarzt, alles andere ist quälerei und möchtegern tierdoktor mcgyver spielen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich schreib lieber nix sonst schreibe ich wieder " Bescheuert ".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?