katze - pfotenballen verletzt

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo abbyNegromi,

Wenn sie draußen ist, dann lass sie draußen, aber beobachte sie gut wenn sie reinkommt und wenn sie auffällig viel schnurrt, ständig an dir "klebt" oder zittert, maunzt oder gar schreit, dann solltest du zu einem anderen TA gehen, der Notdienst hat. Denn leiden sollte sie auf keinen Fall. ansonsten trotzdem am Montag zu deinem TA auch wenn sie wieder besser läuft, denn wenn da Keime reinkommen, dann kann das schwere Spätfolgen haben.

Viel Glück noch mit der Süßen,

MammaMia

waren gerade, salbe bekommen. DANKE

0
@AbbyNegromi

Eher ich sollte mich fürs Sternchen bedanken ;)

Gehts ihr wieder besser?

0

HI

ich würde es einfach lassen, denn katzen sind wildtiere und sterben ab dem nicht

super, du kannst die Verletzung aus der Entfernung so weit beurteilen, dass du mit Sicherheit sagen kannst, dass sie nicht behandelt werden muss? Toll, das würde ich mir patentieren lassen, mit der Fähigkeit kannst du eine Menge Geld verdienen.

0

Wenn deine Katze sich einen halben Ballen ab- oder aufgerissen hat, dann hat sie jetzt eine offene Wunde, die sich jederzeit infizieren kann.

Ich kann eigentlich nicht glauben, dass jemand, der sein Tier liebt und sich dafür verantwortlich fühlt, sie einfach wieder laufen lässt.

Doch, es gibt Tierärzte mit Notdienst, wenn auch vielleicht nicht den, zu dem du sonst gehst. Und es gibt Tierkliniken mit Wochenendbereitschaft.

Die Wunde muss zumindest gereinigt und desinfiziert werden. Ob eine weitere Behandlung notwendig ist, kann ich von hier aus nicht beurteilen. Lässt du sie jetzt einfach weiterhin im Dreck rumlaufen, riskierst du eine fette Entzündung und einen sehr viel längeren Heilungsverlauf.

Kann Verband an Pfote nicht entfernen. Pfote angeschwollen und heiß?

Mein Kater war heute Blut abnehmen.

Leider hat der Tierarzt es auf der Hinterpfote getan. (Vorne kann es der Kater selbst entfernen und es geht für uns leichter) Er hat meiner Meinung den Verband zu straff gesetzt.

Die Hinterpfote meines Katers ist mittlerweile eindeutig angeschwollen und heiß. die Zehen sehen blau aus.

Er ist halbwild und ich schaffe es nicht den engen Verband zu entfernen. Mein Tierarzt hat Samstag keinen Dienst. Was mache ich jetzt nur? Darf die Pfote in dem Zustand überhaupt bis morgen so bleiben?

...zur Frage

Pfotenballen Katze mit veganem Lippenbalsam einschmieren?

Ich habe Labello, veganen und auch nicht von der Marke Labello.. Ohne Geruch und Farbstofe und alles. Meine Katze hat sooo trokene Pfotenballen, das tut beim angucken weh! Und bis ich irgendwo Pfotenbalsam gekauft habe, pah... Habt ihr Erfahrungen und sagt ihr eher ja oder nein? Ich würde meine katze solange durchschmusen, dass es einwirken kann ;P Aber sie verteilt es ja irgendwie trotzdem beim putzen in ihrem mund.. naja und ist das ok?

...zur Frage

Katze humpelt - was kann ich tun?

Was ich jetzt beschreibe ist leider schon eine ewige Geschichte. Ich war schon 2 x damit zum Röntgen und es konnte nichts festgestellt werden.

Wahrscheinlich ist es ein Problem mit den Bändern.

Meine Katze humpelt und es wird immer schlimmer. Trotzdem will meine Tierärztin keinen stützenden Verband anlegen, da das angeblich bei Katzen nicht geht.

Jetzt hat die Katze sich heute ihre Halskrause, die sie wegen etwas anderem anhat, in einem unbeobachteten Moment wohl mit der kranken Pfote ausgezogen und hinkt jetzt schon wieder stärker.

Was soll ich denn nur machen, damit es besser wird? Ich fühle mich völlig hilflos.

...zur Frage

von katze gekratzt, was machen?

ich wurde heute von einer straßenkatze gekratzt und zwar nicht breit über die haut sondern mit dem nagel tief in die haut und das zweimal.. man kann das eigentlich gestochen nennen:) muss ich was beachten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?