Was tun, wenn man die Kinder mit Drogen erwischt?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

rede mit dem kind mach ihm/ihr keine vorwürfe sondern halt dem kind vor augen was drogen alles anrichten können ist glaub ich besser als stress zu machen denn dann machen sie es heimlich

Erstmal kühlen Kopf bewahren und dann das Gespräch suchen. Du kannst Dich auch vorher bei einer Beratungsstelle im Internet informieren. Du solltest für Dir Kinder Ansprechpartner bleiben und das geht nur mit Vertrauen- harte Strafen gehen nach hinten los.

DH

0

Hallo, leider ist es inzwischen fast normal, das Jugendliche in diesem Alter mit Haschisch herum experimentieren. Setze dich vielleicht mit den Eltern seiner Freunde zusammen und finde raus ob sie ähnliche Beobachtungen gemacht haben (rote Augen, Fresswahn oder Lustlosigkeit).Mach aber bitte kein zu grosses Aufhebens um die Sache. Gerade Pupertierende haben es an sich aus purem Trotz zu handeln.

mal das gespräch suchen aber nicht mit brüllen und schreien.das bringt nichts.dann drogenberatung

das wäre das vernünftigste...

0

Hallo,

nehme deinem Sohn die Drogen weg und vernichte sie, spül es am besten das Klo runter, dann kommt er nicht mehr ran. Geh mit ihm auch zu einer Drogenberatung oder suche gleich ein Suchtstelle auf. Geb ihm auch die nächste Zeit mal das Tschengeld nicht einfach nur so sonder wenn er etwas haben möchte gibts du ihm den Betrag den er dafür braucht. Sei Konzequent und lass dich auf nichts ein. Bringe es deinem Sohn aber nicht als Bestrafung sondern also HILFE bei.

mmhh des fruchtet nicht. Das is ne hilfe die keiner will.

0

also wenn du deinen sohn mit hasch erwischen tust , dann sollte dir klar sein das er auch harte drogen konsumiert sprich nikotin und das ist die einstiegsdroge nummer eins , daher würd ich mal aufklären wie die richtige darreichungsform für haschisch ist denn mit nikotin zusammen baut sich ein großes suchtpotenzial auf.höchstwarscheinlich sagt deinem sohn das purrauchen oder essen nicht zu und ohne die zigaretten würde er sich nicht für thc intressieren..........................

Ich würde mit ihnen zur Drogenberatung gehen. Da erfährt man alles und die haben mit Drogen erfahrung.

Abwarten ob Du sie ein zweites Mal damit erwischt. Manchmal wird das nur in einer Gruppe ausprobiert und fertig. Es gefällt ja nicht jedem.

Mir wurde das Taschengeld gestrichen und ich hab Hausarrest bekommen, außerdem wurde ich ins Krankenhaus geschickt, um "freiwillig" auf einer Station für psychisch Kranke zu helfen, dort waren auch Drogenopfer, die nach einmaligem Haschischkonsum nie wieder vom Trip runtergekommen sind (ich war 17), das hat Eindruck hinterlassen, gekifft hab ich nie wieder

nicht schreien-ins gespräch kommen-erzählen-dass es gefährlich ist-vll. auch medien mit einbeziehen...bilder,...

Sag einfach,du fandest es "zufällig"u.würdest gerne wissen ob sie das konsumieren? Sprich offen und ehrlich.Bring wenn du ihr Vertrauen brauchst ,aus eigener Erfahrung,wenn vorhanden! Nicht schimpfen!!! So erreichst du das Gegenteil. Bei mir wars so. Weil f.meinen Papa Drogen tabu waren,probierte ich einfach alles aus.Mit Mum konnte ich reden.Sie hatte zwar keine eigenen Erfahrungen,sagte mir aber, daß es nicht legal ist. Bei Rheuma,Schlaflosigkeit u. anderen Krankheiten,die ich so habe,meinte sie: Sei vorsichtig beim besorgen.Kiffe jetzt nur mehr ganz selten! Wahrheit währt am längsten! 

Mach Dich erst mal selbst bei einer Drogenberatungsstelle schlau und rede dann mit Deinen Kindern.

Übereilte Reaktionen bringen gar nichts.

Das finde ich sehr vernünftig!

0

Ich hätte heutzutage schon Angst, das man von 15jährigen einfach was auf die Fresse bekommt wenn man fragt!

So wie einige heute drauf sind!

Was möchtest Du wissen?