Was tun, wenn der Fahrlehrer nur rumbrüllt?

13 Antworten

Tur mir leid, dass ich hier so ein "altes" Thema aufwärme (es ist ja immerhin schon August), aber ich habe das selbe Prolbem.

Ich hatte gestern eine Fahrt mit meinem Fahrlehrer, der mich ohne Pause angebrüllt hat. Mein Fahrverhalten wäre "scheiße" und ich schalte "beschissen". Außerde hat er mir circa 30 mal unterstellt, ich würde ihn verarschen wollen (mit meiner Fahrweise). Also neben der mehr als lauten und unfreundlichen Tonart ist er auch noch ausfallend geworden.

Hintergrund: Das war die zweite Fahrstunde in meinem gesamten Leben und die erste im öffentlichen Verkehr, von 17 bis 18:30, also zur absoluten Stoßzeit bei schönem Wetter (Radfahrer, Fußgänger, Kinder...).

Ich habe mich heute bei der Fahrschule über den Lehrer beschwert, wo man mir sofort einen anderen Fahrlehrer zugeteilt hat. Darüber bin ich zwar sehr froh, trotzdem fühle ich mich jetzt sehr verunsichert. Ich muss ja zugeben, dass ich nicht fehlerfrei gefahren bin, mir ist auch einmal das Auto abgestorben. Aber ich denke, dieses Verhalten ist nicht angebracht.

Die Fahrschule ist ein Dienstleister, für den man viel Geld bezahlt. Ich bin Kunde und habe das Recht, wie ein Kunde behandelt zu werden (der Kunde ist König...). Also meiner Meinung dürfte mich der Fahrlehrer selbst dann nicht anschreien, wenn wir uns überschlagen und er in Flammen steht, sorry... immerhin bezahle ICH sein Gehalt. Zwar nicht direkt, aber doch.

Das Problem hatte ich auch und ich habe die Fahrschule gewechselt. Der neue Fahrlehrer musste erstmal mal Selbstbewußtsein aufbauen und hat mir jedesmal neue Witze erzählt und mir ein sicheres Gefühl gegeben. Ich habe dann auch die erste Prüfung mit Leichtigkeit bestanden. Viel Glück!

Meine Tochter hatte dasselbe Problem. Ich habe ihr geraten, den Fahrlehrer mal daran zu erinnern, daß sie Kundin und er Dienstleister ist. Ausserdem hat sie ihm noch gesagt, daß er pädagogisch unfähig ist, wenn er sich nicht auf Fahranfänger und deren Fehler einstellen kann. Danach war Ruhe.

Nachzahlung einer Gaststättenrechnung

War bei einem Brunch, habe ordnungsgemäß meine Rechnung bezahlt. Jetzt nach 14 Tagen kam eine Debitorenrechnung. Es wäre ein Fehler unterlaufen und ich sollte ca. 65 Euro nach zahlen. Wie sollte ich mich verhalten?

...zur Frage

Schlechtes Gewissen wegen meinem Führerschein?

Ich habe gestern meine praktische Führerscheinprüfubg gehabt und dabei ist mir ein Fehler unterlaufen der nicht hätte durchfallen lassen sollen doch der Prüfer hat mir trotzdem den Führerschein geben weil er meinte das ich gute fahre ich aber sehr nervös war Jetzt habe ich ein schlechtes Gewissen das ich den Führerschein gekriegt habe abwoll ich einen Fehler gemacht habe ich habe diesen Fehler zuvor nie gemacht aber es kommt mir trotzdem vor als hätte ich den Führerschein nicht verdient was soll ich dagegen machen

...zur Frage

Was kann ich tun, damit mein Fahrlehrer mich mag?

Was für Schüler mögen Fahrlehrer?

...zur Frage

wie kann man fahrlehrer werden?

...zur Frage

Fahrlehrer gönnt mir den Führerschein nicht

Ich habe heute beim dritten Anlauf meine praktische Führerscheinprüfung bestanden. Es waren ein paar Fehler bei, bei der ich an der Ampel mit grünem Pfeil zum Beispiel nicht an der Haltelinie sondern ein bisschen weiter drüber fuhr. Dann bin ich beim ersten Parkversuch gegen den Bordstein gefahren. Der zweite Versuch ging dann aber super. Mein letzter Fehler war, dass ich am Ende nicht wusste wie man das Lenkschloss aktiviert. Nach langem Überlegen und Bangen ( auf Drohung des Prüfers, ich bekomme gleich den Führerschein nicht, wenn ich das nicht bald aktiviere) habe ich es aber gerade so noch hinbekommen. So das waren eigentlich alle Fehler und bestanden habe ich dann auch, aber mein Fahrlehrer kommt dann mit solchen Sprüchen: " Das hatte nichts mit Autofahren zu tun. Nur mit Glück" , "Andere hätten den Führerschein mehr verdient" oder " Ich weiß auch nicht was mit dem Prüfer los war" , " Du warst TOTAL unsicher" (wobei ich mich eigentlich recht sicher fühlte)

Warum kann sich der Fahrlehrer nicht ein bisschen für mich freuen? Er hatte überhaupt kein bisschen Mitgefühl! Ich habe nie den Verkehr behindert oder Verkehrsteilnehmer gefährdet.

Ich bin froh, dass ich das Ding endlich habe, aber dass mein Lehrer so darauf reagiert, finde ich ziemlich gemein. Was soll ich jetzt von meinem Führerschein halten? Mein Vater sagt immer, man lerne das meiste eh erst nach bestandener Prüfung. Meint ihr, dass ich den Führerschein verdient habe?

...zur Frage

zu doof zum Autofahren?

Ich hatte schon 26 Fahrstunden und brauche von meinen Sonderfahrten noch 3 Nachtfahrten.. Nachdem ich aber in den letzten 2 Fahrstunden sehr schlecht gefahren bin habe ich jetzt erstmal wieder Übungsfahrten bis ich etwas sicherer werde.. Irgendwie mache immer wieder die gleichen Fehler und habe generell das Gefühl alles falsch zu machen und niemals alleine Autofahren zu können.. Ist es normal nach der 26 Fahrstunde noch große Probleme zu haben? Ich hab auch echt das Gefühl das mein Fahrlehrer langsam die Geduld verliert weil er von Fahrstunde zu Fahrstunde immer genervter wird, was mit irgendwie noch nervöser macht.. Bis jetzt macht mir das Autofahren wirklich keinen spaß und ich große angst das sich das nicht ändert oder das ich fürs Autofahren nicht gemacht bin. Ich hab mich anfangs echt gefreut auf meinen Führerschein.. Theorie habe ich beim ersten mal mit 0 Fehlerpunkten bestanden aber das Autofahren bereitet mir noch große Sorgen.. Was kann ich tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?