Was tun gegen Pickel? Creme von Apotheke? Welche?

7 Antworten

am besten gar nicht erst viel herumschmieren und die haut reizen. am besten das gesicht 2-3 mal täglich waschen, ohne seife oder soetwas. gut sind auch sanfte peelings mit wenig parum drin, kann man sich auch leicht selber machen (schau mal auf youtube ob du etwas findest) . nicht zu viel rubbeln und herumdrücken, am besten nur das wasser vom gesicht tupfen.

falls es noch schlimmer wird, dann geh (wenn du ein mädchen bist) zur frauenärztin und lass dir die pille verschreiben (manche helfen gegen pickel) überleg dir das aber gut und lass dich gut beraten und informieren !

es ist ganz normal in deinem alter pickel zu haben, sprich mit deinen eltern darüber, wie das bei ihnen war, es wird dir sicher helfen :)

lg zitrone

Hallo :) ich hatte das gleiche Problem wie du , ich war auch beim Hautarzt und hab eine Gel salbe bekommen die hat erstmal ganz gut geholfen aber jedoch nicht so gut das alle Weg gingen , dann war ich beim Frauenarzt und jetzt nehme ich die Pille , die hat mir richtig gut geholfen und alle Pickel sind weg gegangen nach und nach . Jetzt ein halbes Jahr später ist jeder Pickel weg :)

Wie heißt die Pille und wo kriegt man sie ?

0

Das ist die anti Baby Pille , du musst zum Frauenarzt dich beraten lassen :)

0

Ich hatte das problem auch und war lange unzufrieden damit. Schliesslich habe ich von meinem Hautarzt die duac acne gelcreme verschrieben bekommen. Ich kann dir sagen das Zeug hilft Wunder. Am Anfang hat es die Haut zwar sehr ausgetrocknet aber mit der Zeit gings dann. Jetzt habe ich nur noch ganz kleine Mitesser die man aber kaum sieht. Aber wie gesagt das musst du dir von einem Arzt verschreiben lassen. Mein Tipp: Warte deinen Termin beim Hausarzt ab. Die Antwort gefällt dir sicherlich nicht aber es ist das klügste was du tun kannst. Kauf auf keinen Fall irgendwelche Pickelcremes die in irgendeiner Werbung gelaufen sind. Damit überforderst du deine Haut nur und ausserdem ist es absolute Zeitverschwendung. Denn jede Haut reagiert anders auf die Produkte. Wie gesagt ich würde da deinem Hautarzt vertrauen. Pickel haben leider oft viel auch mit der Psyche zu tun. Gib mal im Internet bei Bildern Akne vulgaris ein. Ich schwöre dir danach bist du heilfroh, dass du nur viele kleine Pickel und ein paar grosse hast. Und 3-4 Wochen gehen auch vorbei. Ich wünsche dir viel Erfolg, obwohl es wahrscheinlich nicht nie Antwort war die du dir erhofft hattest. Trotzdem hoffe ich, ich konnte dir vielleicht doch etwas weiterhelfen. GLG LittleDreamer31

Hallo Ali,

hier kommt zwar eine späte jedoch hilfreiche Antwort, die auch für andere nützlich sein kann.

Wir wissen, dass die Pubertät keine einfache Zeit ist. Bedenke, dass Stress, Müdigkeit oder ein hektischer Alltag der Haut schaden können. Mache daher einen großen Bogen um unnötigen Stress und bau kleine Entspannungsphasen in deinen Alltag ein (z.B. mit einer kleinen Massage oder einem Spaziergang im Grünen während der Mittagspause). Auch ausreichend Schlaf ist wichtig.

Der erste Schritt für eine reine Haut ist die richtige Gesichtsreinigung. Ein idealer Gesichtsreiniger für unreine Haut entfernt Talg, Fett und abgestorbene Hautschüppchen und öffnet die Poren, jedoch ohne die Haut auszutrocknen oder sie unnötig zu belasten. Experten empfehlen zum einen Produkte mit Salizylsäure und zum anderen ölfreie Waschgels und milde Peelings. Ergänzend können 2–3 Mal pro Woche Gesichtsmasken, zum Beispiel eine Gesichtsmaske gegen Pickel aufgetragen werden, die länger auf der Haut verbleiben und gründlich von überschüssigem Hauttalg und Unreinheiten befreien. Benutze dein Reinigunsprodukt jeden Tag zweimal. Auf diese Weise erhöhst du die Chance, dass sich nicht so schnell Ablagerungen bilden.

Der Schlüssel zu einer reinen Haut ist das richtige Pflegeprodukt und der kontinuierliche Gebrauch. Vermeide übermäßige Hautschälungen, da diese zu weiteren Entzündungen führen können. Bei leichten Unreinheiten empfiehlt sich ein Feuchtigkeitsgel, das die Poren nicht verstopft, die Haut mit Feuchtigkeit versorgt und so die Barrierefunktion der Haut unterstützt. Bei stärkeren Unreinheiten empfiehlt sich eine spezielle ölfreie Feuchtigkeitscreme gegen unreine Haut.

Weitere Informationen zu unseren Produkten für unreine Haut kannst du dir unter www.neutrogena.de anschauen!

Unter https://www.youtube.com/user/neutrogenade/videos kannst du dir auch einige Videos zu den Themen Haut, Pflege und mehr ansehen! :-)

Für weitere Fragen stehen wir dir gerne zur Verfügung!

Liebe Grüße, Mia vom Neutrogena® Team.

keine cremes helfen, weil sie die ursache nicht beseitigen können, diese liegt in der falschen ernährung, was auch ärzte nicht alle wissen

Was möchtest Du wissen?