Was tun bei verstopften Abflüssen, wenn "Rohrfrei" nicht mehr hilft?

16 Antworten

Ich würde auch erstmal so vorgehen wie oben beschrieben.Hier noch ein kleiner Tipp:Meine Oma schwörte immer auf Cola.Soll angeblich vorbeugend die Rohre vor Verstopfung Schützen.Ich hab das so von ihr übernommen u. schütte immer Cola-Reste in den Abfluss, kann nur sagen, in den über 20 Jahren die wir hier wohnen, hatten wir noch nie ein Rohr verstopft.

.. son Quatsch, nimm dir einen kleinen Draht und stochere mal ein bißchen drinn rum. Wasser einfüllen, den Überlauf abdichten (Tuch) und dann einen alten Lappen nehmen und mit dem auf dem Ausguß pumpen; innerhalb kürzester Zeit ist das Rohr wieder frei .. Ab und an auch mal ne Kanne Regenwasser durchlaufen lassen..

Ist unser Regenwasser denn schon so aggressiv? Werde bei Regen künftig nie mehr aus dem Haus gehen!

0

Problem mit Rohrfrei ist, dass wenn du mit zu wenig heißen Wasser nachspülst, dass Pulver verklumpt und das Rohr verstopft. Also am besten Rohrfrei mit viel heißem Wasser und wenn gar nichts mehr geht Gas-Wasser Installateur rufen, dann ist nachher nicht noch mehr kaputt. Selber machen ist nicht unbedingt günstiger

Rohrfrei hat leider die Angewohnheit, dass sich das Pulver mit der Zeit in der Leitung fest setzt und sie dadurch verstopft. Zu erst den Siphon, wie oben beschrieben, reinigen. Weiter kannst Du versuchen, mit einer "Spirale" (erhältlich in Baumärkten) einen Durchgang zu schaffen, damit das Wasser wieder abfließen kann. Dann solltest u aber mit reichlichem heissen Wasser ordentlich nachspülen, um die Rohre wieder frei zu bekommen. Wenn gar nichts mehr hilft, muss tatsächlich ein Fachmann ran. Aber ein Tipp: Kein Rohrfrei mehr, lieber erst mit Pumpen, Spülen, heissem Wasser usw. versuchen.

Wenn die chemische Keule nicht hilft und auch die von Frank erwähnten Putzaktionen keinen Erfolg bringen gibts keinen Weg als den Installateur oder eine Rohrreinigungsfirma zu rufen. Ich bin sowieso der Ansicht, dass die ganzen chemischen Mittel mehr Schaden anrichten (Umwelt) als wirklich helfen. Wenn du eine Rohrreinigungsfirma rufst dann kostet dich das, je nach Aufwand und Anfahrt, 50 bis 100 Euro. Aber dann hast du wieder 10 Jahre Ruhe. Und rechne dir mal die ganzen Mittelchen für 10 Jahre zusammen - dann ist das gar nicht mehr so teuer, hilft dafür aber wirklich.

nur würde ich dann der Firma vorher sagen, daß dort Rohreiniger reingekippt wurde, sonst kann der sich noch verätzen

0

Was möchtest Du wissen?