Was soll ich tun, habe Angst meinem Chef und meinen Eltern die Noten zu zeigen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Je länger du wartest, desto schlimmer wird es. Geh nicht hin wie das Schaf zur Schlachtbank, sondern wie ein erwachsener Mensch mit einem Plan.

Es ist ziemlich sinnlos, rumzuheulen, wie schwierig doch alles ist - präsentiere lieber eine mögliche Lösung. Such dir einen Nachhilfelehrer, z.B. einen Mitschüler oder Arbeitskollegen. Und leg erst danach deine "Beichte" ab.

Nach dem Motto: "Mami, Papi, Chef, ich habe mir wirklich Mühe gegeben, aber ich habe gemerkt, dass ich es alleine nicht schaffe. Deswegen nehme ich jetzt in den Fächern (...) Nachhilfe."

Wenn man dir zusätzlich Unterstützung anbietet - nimm es an, auch wenn es unangenehm ist. Und wenn man dir Vorwürfe macht, sei nicht gleich beleidigt. Vermutlich HÄTTEST du mehr lernen können, und ganz sicher hättest du schon viel früher Hilfe suchen können...

Mach dir klar, dass es bis jetzt "nur" eine Krise ist - und es ganz bei dir liegt, ob daraus eine Katastrophe wird oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von stoffe19
07.02.2017, 07:56

Danke für den Tipp!

0
Kommentar von Aren89
07.02.2017, 08:21

Red mit ihm persönlich und schreib keinen Zettel das kommt nur feige rüber

0

Wenn Du Deinem Chef die Noten nicht zeigst, dann ruft er bei der zuständigen Schule an. Entweder bekommst Du Deine Noten in den Griff oder Du wiederholst dieses Schuljahr. Betriebe bieten interne Nachhilfe an, daher solltest Du unbedingt mit dem Chef reden. Vogel Strauss-Taktik bringt Dich in dem Fall nicht weiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Willkommen im Leben. Dir wird nichts anderes übrig bleiben als dein Zeugnis zu präsentieren. Je eher umso eher hast du es auch hinter dir.

Am Ende bist du an deinen Noten ohnehin selber Schuld und jetzt aus Angst in die Hosen zu machen, ist doch etwas spät.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ehrlichkeit ist immer das beste! Zeig es ihnen und du wirst am Ende die wenigsten Probleme haben...

Du wirst bestimmt nicht der erste sein, der solche Noten vorzeigt und die können dir dann vielleicht mit Ausbildungsbegleitende Hilfen helfen, mach vielleicht sogar selber den Vorschlag, dass du sowas machen möchtest, damit du nicht noch weiter abrutscht und damit du deine Noten wieder in den Griff bekommst!

Die Ausbildungsbegleitende Hilfen ist so eine Art Nachhilfe, wo es dann aber speziell um deine Schwächen geht, da wird dir alles so erklärt, dass du es danach verstehst und auch umsetzen kannst. Egal welche Fragen du zu einem Thema hast, es wird individuell auf dich eingegangen! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Je länger du wartest desto schlimmer wird es wenn es rauskommt. Gehe am besten sobald wie möglich zu deinem Chef und sag es ihm. 

Dormil 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Darf man fragen woran es gelegen hat? Wenn du aus Faulheit so schlecht warst, dann solltest du dich schämen, ansonsten naja, ist halt passiert.

Aber wichtiger als die Noten jetzt ist, dass sie sich verbessern. Da hat DODOsBACK mit Nachhilfe einen guten Vorschlag gemacht. Wenn es aber daran lag, dass du zu faul zum lernen bist, dann solltest du dir echt überlegen ob du weitermachst und wie!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von stoffe19
07.02.2017, 08:18

Dass ich mist gebaut habe, dass weiß ich auch ja, also bitte nicht so vorwurfsvoll, natürlich ist es meine Schuld, aber hiermit will ich ja ein Zeichen setzen und es ändern, ich möchte ja auch einen guten Abschluss und die Ausbildung schaffen.

0

Wie sollen wir da helfen? Zeigen musst du es so oder so. Leg dich mehr ins Zeug, damit es nächstes mal besser läuft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sorry, da musst du durch, sie werden es sowieso erfahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sich den Dingen 'stellen' !

Sieh' es als Lehrplan !

Keine Angst vor "großen  Tieren"!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?