Was sind "Rosenholzkerne"? Drogen?

Support

Liebe/r sammymyhoney,

bitte achte etwas mehr darauf, Deine Frage aussagekräftiger zu formulieren, damit jeder erkennt, welchen persönlichen Rat Du damit genau suchst. Du erhöhst so die Chance auf hilfreiche Antworten.

Herzliche Grüße,

Oliver vom gutefrage.net-Support

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

doch Drogen, die heißen aber Holzrose (gibt z.B. Haiwanische Holzrose) enthalten Mutterkorn alkaide LSA, sind aber legal, gibt es in fast jeden Headshop, sind aber nicht zu unterschätzen, dauert ca. 4-5 Std. bis halozinationen und Gedankenwirrwahr auftreten,

muss ich mal antesten ;)

0
@DpsyV

Lass es sein .. schweinegefährlich ...

0

baby woodrose ist nicht gefählich und hallus hatte ich auch nie

0

Leute XD Alle Pflanzen sind DROGEN aus pharmazeutischer Sicht. Die stärksten Gifte und DROGEN sind alle aus der Natur. Also nix von wegen "Pflanze" und was man bei dem Zeugs berücksichtigen muss sind die anderen Nebenwirkungen: Jakobsfeuer. Das bedeutet, dass einem die Gliedmaßen absterben. Im Mittelalter sind am Mutterkorn ganze Dörfer Ausgestorben. Also wer es nehmen will ist selbst schuld und soll doch bitte unter Schmerzen Sterben.

was zur hölle redest du für einen unsinn ?

0

Hallo :) !

Holzrosen-Kerne=Hawaiian Babies Wirkstoff: Ergin, auch D-Lysergsäureamid (LSA), Mutterkorn-Alkaloid-Verwandt. Psychogene Wirkung, ist aber wesentlich schwächer als LSD, da es im Körper Synthetisiert werden muss.Wirksamkeit 10 mal höher als der Sorte Ipomooea Tricolor (häufigste Pflanze). Wirkung ist zwar leichter und besser kontrollierbar als LSD, bei Überdosierung: trotzdem völliger Realitätsverlust.Es werden Eher fremde Stimmen gehört, als visuelle Hallutinationen wahrgenommen+ verlangsamung aller Geschehnisse.Nach Konsum Sprachverlust, + verstärkte Naturverbundenheit.Wirkung nach 1-2 Stunden für 4-6 Stunden.Symptome:Übelkeit+ Wadenstiche(charakteristisch), Kreislaufprobleme, Black Outs.Trägheit, Schmerzlinderung. ES KÖNNEN SICH PARANOIA UND HORROTRIPS ENTWICKELN ( auch nachträglich!). Extremer Gefahr: Aktivierung latenter Psychosen - weswegen es dringend anzuraten ist die Finger davon zu lassen! Es gibt zwar keine Risiko/Safety-Sätze und keine LD-Zalen dafür, der Stoff ist aber dennoch nicht zu unterschätzen. Lasst es also lieber bleiben!

Gruß: I.B.

Hab schon mal hier gepostet. Mein Sohn (20) hat nach einiger Kifferei auch solche Rosenholz-Körner eingeworfen und ist seit 8 Wochen auf einer Psychosestation in der Psychiatrie .. der kommt von seinen Angstzuständen nicht mehr runter, kann kaum schalfen, st völlig neben sich und hatte deshalb fast schon ein Suizidversuch ... sauft Bier, raucht ab und zu mal einen Joint, aber lasst euch nichts erzählen, nur weils legeal ist ist es ungefährlich.

Fragt Euch lieber mal, warum ihr das tut ... eigentlich gibt es keinen Grund mit 20 sich das Leben zu ruinieren oder es zumindest zu riskieren ...

0

Rosenholzkerne sind Drogen, werden oft auch während sog. "Pilzsessions" verwendet... Kann man in Internetversandhäusern bekommen, sind übrigens meinsewissens nicht mal illegal ;)

Was möchtest Du wissen?