Was sind die unterschiede in der Bildung der verschiedenen Bundesländer?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, sind die Abschlüsse aus Bayern, BaWü, Thüringen und Sachsen mehr wert als aus dem Rest der Bundesländer aber das Schulsystem in Deutschland ist momentan generell ziemlich im Umbruch wegen G8/G9 usw.

Ich habe auch in Bayern Abitur gemacht und muss auch sagen, dass mir durch das G8 viele Zusammenhänge gefehlt haben. Wenn ich unsere Abläufe aber mit anderen Schulen aus BaWü z.B. verglichen habe, dann war unser Alltag doch strenger und tw. strukturierter.

Es gibt natürlich schon verschiedene Themen, die behandelt werden.
Allein die Fächer unterscheiden sich ja schon von Bundesland zu Bundesland. Zudem gibt es auch andere Regelungen, z.B. darf man in Bayern ja auch keinen Grafischen Taschenrechner benutzen. Es gibt also schon deutliche Unterschiede und das war jetzt nur bei Bayern und BaWü. Generell unterscheiden sich die Lehrinhalte doch noch mehr, wenn man auch nördlichere Bundesländer hinzuzieht.

Das merkt man auch immer wieder, wenn Schüler aus einem nördlicheren Bundesland nach Bayern wechseln und plötzlich ein Leistungsabfall stattfindet. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man bedenkt, dass in keinem Bundesland soviele Nobelpreisträger studiert haben, wie in Niedersachsen, kann es mit der Bildung in Niedersachsen so schlecht auch nicht bestellt sein.

Aber grundsätzlich hast Du recht, das bayerische Abitur ist wohl das anspruchsvollste.

Da Bildungspolitik jedoch Ländersache ist, sind grundsätzlich die Themen bestimmt ähnlich, aber nicht vollkommen gleich.

Eventuell wäre ein Zentralabitur wie in Frankreich die Lösung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie es nach dem Abi ist,weiß ich nicht, aber ich kann dir nach 10 Jahren schule sagen,das Bayern kein gutes schulsystem hat (die anderen Bundesländern vermutlich auch nicht).
In den Schulen fehlt einfach die Zeit für Themen die den Schüler auf sein zukünftiges Leben vorbereitet, weil so viel Zeug Unterrichtet wird, das man nur in wenigen Berufsgruppen überhaupt braucht (zb. Lineare Funktionen)

Die Abschlussprüfungen (Quali und Msa) sind in Bayern schwieriger als in anderen Ländern zb.in Berlin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?