Was sind Anbaufaktoren?

2 Antworten

Such dir zuerst die Klimadaten heraus:

Regenmenge und Regenverteilung

Durchschnittstemperatur, minimale und Höchsttemperaturen

Vegetationszeit

Dazu kommt der Standortfaktor Boden; also Bodenart, Bodenyp; stelle eine Bezug zur Wasserspeichefähigkeit und Nährstoffliederungsvermögen der Böden her: Hangneigung usw. spielen auch eine Rolle; Verfügbarkeit von Beregnungswasser, Bodenversalzung

Vermarktungsmöglichkeiten sollten auch eine Rolle spielen.

Zwei Fragen in einer Frage, sehr geschickt ;-)

Was sind Anbaufaktoren?
  • die CO²-Kapazität
  • die Strategie des Anbauers/des Bauern
  • das Substrat,also sprich die Bodenbedingungen
  • die Sorte der gewählten Frucht
  • die Gewächsgrundlage (Glashaus, Freiland,abgedeckt usw)

Argolis liegt (meines Wissens nach) auf der griech. Halbinsel Peloponnes, somit unter dem südlichen Equator, was den Anbau hitze- und klimabedingt auf Oliven, Zitrusfrüchte und Ton beschränkt.

Denkt man zurück an den guten Homer (der griechische Dichter und Autor),so schrieb dieser einst: Rosse nährend, also Pferde nährend, was durchaus auch von fruchtbaren Böden kommen muss, was sich wiederum auf den Fluss/ein Gebirge schließen lassen muss/könnte.

------------------

Schreiben solltest du unbedingt, dass diese heiße Insel,die eigentl. zu den argolischen Inseln gehört, bedingt durch ihre Berge und Wasserzufuhr (fast!) alle Weidegräser und Getreidesorten anbauen könnte.

Sollte jemand geographisch etwas zu bemängeln wissen, so habe ich ein offenes Ohr für Verbesserungen ;-)

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Was möchtest Du wissen?