Was schreibt man in eine Trauerkarte -?

6 Antworten

Ich halte nicht viel von Sprüchen auf Trauerkarten. Persönliche Worte sind angebrachter. 

Auch wenn es nur eine Bekannte war, hat dich sicher Einiges mit ihr verbunden. Das könntest du in der Karte zum Ausdruck bringen. 

Ansonsten nur deinen Namen.

Was Sie schreiben, hängt vor allem davon ab, in welcher Beziehung Sie zu dem Verstorbenen und zu seinen nächsten Angehörigen stehen. Wenn zum Beispiel jemand in der Nachbarschaft gestorben ist, den Sie nicht so gut kennen, dann ist es in Ordnung, die Karte nur zu unterschreiben. Auch das wird als Geste der Anteilnahme verstanden. Der andere weiß: Da denkt jemand an mich. Und das spendet ihm Trost.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Viele schreiben dann nur ihre Namen.
Wenn dir ein persönlicher Satz einfällt wie "das Wandern in die Berge mit ihm wird und fehlen" ist es schön, möglich einfach auch "in aufrichtiger Anteilnahme."

"UND in aufrichtiger Anteilnahme! "

2

"Macht's gut und danke für den Fisch"

(Wenn jemand die Referenz versteht)

"Mehr davon wenn ihr mich wiederseht, ihr müsst unbedingt gucken wie's weitergeht!"

"Auch wenn ihr mich nicht wiederseht, ihr müsst unbedingt gucken dass es weitergeht!"

(Ditto)

"Und zum Abschluss das Zitat vom Götz"

"Wer früher stirbt ist länger tot."

"Ich möcht zum Augenblicke sagen 'Verweile doch, du bist so schön!' (Dann magst du mich in Ketten schlagen, dann will ich gern zugrunde geh'n)."

Wenn man mit Gefühlen nicht umgehen kann, sollte man sie auch nicht überspielen...

2
@AlphaundOmega

Keine Ahnung wie du da interpretierst dass jemand mit Gefühlen nicht umgehen könne.

Scheinbar entsprechen meine Vorschläge nicht deinen Vorstellungen, wenn du aufgrunddessen davon ausgehst ich könne nicht mit Gefühlen umgehen dann muss ich sagen, fällst du extrem schnell Vorurteile.

0
@AlphaundOmega

Als was du diesen Humor bezeichnest ist deine Sache. Es ist Humor. Humor den ich selber bei jedem meiner Familienmitglieder inklusive mir selber in solchen Situationen auf eine Karte oder den Grabstein schreiben würde.

0

Ich würde schreiben :

Wir wissen nicht warum du/sie gehen musste/st , aber es muss einen Grund gegeben haben , warum du gekommen bist,...denn sonst könnten wir dich nicht so gekannt haben , wie Gott auch dich liebt...

Was möchtest Du wissen?