Was sagt diese Karikatur bezüglich des "Second Cold War" aus ?

...komplette Frage anzeigen Kalter Krieg - (Schule, Geschichte, Gesellschaft)

5 Antworten

Hallo,

also ich persönlich interpretiere das folgendermaßen:

Beide Supermächte sind im ein und demselben Teufelskreis gefangen. Wenn sie Friedensgespräche führen würden und abrüsten, könnten sie sich nicht  sicher sein, ob der Feind insgeheim die Waffen doch nicht vernichtet.

Da sie nicht sicher sein können, rennen sie weiter, bis einer von beiden aufgibt.

Unter dem ewigen Wettrüsten, dem Kapmf zwischen "Gut" und "Böse", leiden im Grunde genommen alle, auch nicht beteiligte.

MfG

Steven Armstrong

naja sie rennen beide im kreis und jeder fühlt sich durch den anderen bedroht oder verfolgt und dennoch rennen sie weiter, denn wenn einer stehen bleibt dann knallt es. 

man könnte den kreis als "Teufelskreis" interpretieren. 

der zertrampelte Bürger trägt natürlich die Kosten des Wettrüstens. 

Jeder nimmt als Grund für die eigene Aufrüstung, die Aufrüstung des Gegners. 

Wie man an der sich dukenden Persom sehen kann bedeutet es auch dass sie anderen damit auch schaden zufügen. Mehr fällt mir leide nich dazu ein.

Es stellt schlichtweg einen Teufelskreis dar.

Je mehr der eine Aufrüstet, desto mehr hat der andere Angst und rüstet auf und immer so weiter.

Was möchtest Du wissen?