Was passt noch zu meinen Skalaren?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Würd auch sagen- mach ein Skalarbecken draus, es reicht für eine Gruppe- und besetz den Boden noch mit mehr von den Corydoras julii und ggf. auch noch mit ein paar anderen Welsen- aber mit Welsen kenn ich mich nicht aus :-). Ich denke so an Sturisoma oder so was. Oder auch ein etwas speziellerer Ancistrus.

Die Pelviachromis würd ich mir gut überlegen ob ich die behalte- sie vermehren sich ja gern.

Die Kuckuckswelse passen eigentlich auch nicht so richtig wegen ihrer Hektik. Falls (!) du einen guten Platz für sie findest gib sie doch auch ab und tu lieber noch ein paar ruhigere mittelgroße Salmler dazu.

twinsmom 16.04.2017, 19:29

Vielen Dank für Deine Antwort. Die Pelviachromis leben jetzt schon länger mit diesen Skalaren zusammen und es klappt ganz gut. Länger heißt über ein Jahr. Ob es jetzt in neuer Umgebung hzu Streitigkeit kommt. mal sehen. Die Kuckuckswelse sind mir auch oft zu hektisch. Aber mein Mann liebt sie. Also müßen sie wohl auch bleiben. Dann wird es wohl noch ein paar Corys werden wenn ich sie nochmal finde. Die Julii sind nicht so häufig zu finden. Und Skalare von unserem Züchter. Danke Ihnen.

1
Grobbeldopp 16.04.2017, 19:39
@twinsmom

Ob es jetzt in neuer Umgebung hzu Streitigkeit kommt. mal sehen.

Ich denke das Becken ist ja nicht so klein. Hoffentlich erwischen die Skalare den Nachwuchs. Man kann es ja sehr unübersichtlich einrichten, mit viel Wurzeln oder großen Pflanzen nach und nach.

Dann wird es wohl noch ein paar Corys werden wenn ich sie nochmal finde. Die Julii sind nicht so häufig zu finden.

Ich würde an 20-40 Stück überlegen wenns mein Becken wäre :-)

0

Hallo,

wäre das mein Becken würd ich die Skalare aufstocken und den anderen Besatz rausnehmen. Dazusetzen würd ich da nix mehr außer Skalare 

LG

Was möchtest Du wissen?