Was passierte mit SS-Mitgliedern nach dem Dritten Reich?

12 Antworten

Die SS war ja eine Eliteeinheit neben der Wehrmacht mit ueber 1 Mio Mitgliedern. Die meisten davon wurden nicht bestraft und einige sehr alte laufen vielleicht noch zwischen uns rum.

Ein kleiner Teil wurde wegen Kriegsverbrechen vor Gericht gebracht, hauptsaechlich bei den Nuernberger Prozessen. 

Hitler, Himmler und Goebbels begangen Selbstmord, und Eichmann wurde in Israel aufgehaengt.

Nur die führenden Nazis wurden bei den Nürnberger Kriegsrichtsprozessen zum Tode oder zu Haft verurteilt, insg.129 Leute.
Die Masse der einfachen Waffen Ss-Männer wurden nach einiger Zeit wieder aus der Kriegsgefangenschaft entlassen. Die lebten dann als ganz normale Bürger in der BRD weiter. Es leben heute sicher noch einige. Die müßten aber heute 90+ sein.

Umgebracht wurden sie meines Wissens nach nicht. 

Soweit ich weiß hat man versucht die Kriegsverbrecher zu inhaftieren bzw. wenigstens einen Gerichtsprozess abzuhalten.

Viele sind jedoch geflohen und ich bin mir sicher, dass es auch heute noch ehemalige SS leute gibt.

Was möchtest Du wissen?