Was passiert wenn man ein Baby nicht gebärt?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Wenn die Zeit gekommen ist, dann kommt das Baby raus. Und da kümmert sich der Körper auch nicht um die äußeren Umstände. Babys werden in Bombennächten geboren, oder auf Flüchtlingsbooten, oder während eines Vulkanausbruchs.

Wenn die Geburt nicht normal verläuft, und keine medizinische Hilfe vorhanden ist, dann kann das Baby sterben und die Frau auch.

Und was die Schmerzen angeht: Meine Mutter hatte mal eine Nierenkolik, und sie sagte, die Schmerzen seien viel, viel schlimmer gewesen als Kinder zu bekommen. Und immerhin hat meine Mutter vier Kinder geboren und weiß, wovon sie spricht.

Natürlich tut eine Geburt weh, aber du weißt doch, wofür es gut ist. Und du weißt auch: In dem Moment, in dem das Baby raus ist, sind die Schmerzen vorbei.

Es kommt vor, dass Babies sehr spaet geboren werden, dann kann der Mutterkuchen das Baby nicht mehr versorgen und deshalb wird die Geburt eingeleitet, bevor das passiert. 

Aber in den aller-aller-meisten Faellen kommen die Wehen zur rechten Zeit, das ist eine Hormonsache.

Danke! :)

0

Das kommt nicht vor. Irgendwann, normalerweise zum passenden Zeitpunkt,  bekommt man Wehen, und dann wird das Kind geboren, ob man will oder nicht. Das kann man gar nicht aufhalten. Und die Schmerzen bei einer Geburt sind zwar heftig, aber nicht unerträglich. Sonst würde wohl keine Frau mehr als ein Kind bekommen.

Wenn die Wehen zur Geburt (Spontan Geburt) nicht einsetzten, was öfter als gedacht passiert, kommt es zu einer Einleitung der wehen durch Tabletten oder einer infusion. Klappt das nach 24std dann immernoch nicht dann wird das Baby per Kaiserschnitt geholt.

Das kann man nicht unterdrücken, das macht der Körper von selbst..

Früher sind die Frauen und Kinder daran gestorben, heute gibt es den Kaiserschnitt.

Wenn du es IRGENDWIE schaffen würdest es nicht zu gebären, was so schon SEHR unwahrscheinlich ist, würde es sterben.

Das geht gar nicht...Irgendwann bekommt man Presswehen und dann kann man gar nicht anders, dann kommt das schon raus. Hab noch nie gehört dass ein Baby ewig im Bauch blieb :D.

Dachte ich mir schon :) Danke

0
@Tomatige

Also ich bin selbst erst 18 und habe noch kein Kind, aber das ist sicher so :)

0

Nein es kommt nicht immer zu wehen die müssen dann entweder eingeleitet werden und wenn sie nach 24std immer noch nicht da sind kommt es zu einem Kaiserschnitt

0

Du musst gebären. 1. sind die Schmerzen so groß, dass man es einfach loswerden will  2. Irgendwann hat man das extreme Bedürfnis zu pressen. 

Man kann es nicht drinbehalten

Hab ich mir schon gedacht :) Danke

0

Man muss nicht gebären. Man kann wenn die Wehen nicht von alleine kommen, die Wehen Einleiten und wenn dies auch nicht klappt, dann einen Kaiserschnitt vornehmen.

0

Dann bist du irgendwann 50 und hast einen Kerl im Bauch der 70 Kilo wiegt und dir erklärt dass er da drin einen eigenen DSL-Anschluss haben will weil er jetzt 18 ist und einen Anspruch darauf hat.


HAHAHA geil! :'D

0

Was möchtest Du wissen?