Was passiert wenn man 10 Liter Wasser trinkt innerhalb Zwischen 1 bis 2 Stunden?

13 Antworten

Man stirbt eventuell.

Man schwemmt damit wichtige Elektrolyte aus dem Körper aus, die für Muskelfunktionen benötigt werden. Dein Herz ist ein Muskel.

Generell kann der Körper mit so großen Flüssigkeitsmengen in so kurzer Zeit nicht umgehen. Also ja, man kann dran sterben.

Das dürften nur die wenigsten überhaupt schaffen. Viele schaffen noch nicht mal zwei bis drei Liter am Tag. 10 Liter in zwei Stunden ist extrem viel, die meisten würden vermutlich nach spätestens 5 Litern in einer Stunde aufgeben.

Ok ich dachte man stirbt

0

Ich glaube mal das Du so eine Menge in dieser kurzen Zeit gar nicht schaffen wirst !

Nicht viel, außer dass man auf Toilette muss und Bauchschmerzen bekommt.

Ich kannte mal einen, der hat 12 Liter Cola Light am Tag getrunken, immer. Wasservergiftung tritt so bei 20L am Tag ein und auch nicht sofort. Man muss sich schon echt ansträngen, oder irgendwie körperlich schwach sein. Nur einmal 10L in Alltagssituationen reicht einfach nicht aus, um die Elektrolyte so weit aus deinem Blut zu spülen, dass du stirbst oder ernsthaft gefährdet bist.

Die 20L stimmen nicht. Ist individuell unterschiedlich.

0
@oblivion94

Ja klar. Wenn deine 90 jährige Omma 10L in 1 Stunde trinkt, dann kackt die bestimmt irgendwie davon ab. Aber 20L im Sinn von Wasservergiftung ist schon sehr realistisch, in fast allen Fällen, bei normalen Leuten.

0

Also ich bin sehr zierlich da wird es wohl schnell gehen

0

Was möchtest Du wissen?