Das wichtigste damit schnelle Bewegungen auch richtig abgebildet werden ist vor allem die Abtastfrequenz.

Mehr als 500 Hz und 300 dpi hat quasi gar keinen Nutzen und verbraucht wenn dann nur unnötig Leistung.

Eine Maus die die Abtastfrequenz nicht angibt ist eigentlich billiger Müll.

...zur Antwort

Wenn ihr vorab beim Jobcenter schriftlich erklärt, dass ihr getrennte Haushalte führt, dann kann man dich nicht für den Lebensunterhalt des Sozialleistungsempfängers aufkommen lassen.

Es ist allerdings so, dass der Sozialleistungsempfänger immer genau so viel Miete gekürzt bekommt, wie zusätzliche Personen im Haushalt leben.

Beispiel:

Ich beziehe seit 3 Jahren Sozialhilfe und bekomme meinen Lebensunterhalt (420 Euro) und meine Miete mit Heizkosten (auch 420 Euro) immer vollständig finanziert.

Scheinbar ist meine Wohnung also abgesichert.

Nun lasse ich aus Nettigkeit ein Migrantenpärchen in meinem Schlafzimmer übernachten, weil die beiden sich einfach kein richtiges WG-Zimmer leisten können. Mein Wohnzimmer, das ich zum Leben benutze, hat 30qm und das Schlafzimmer hat 7qm.

Eine studiert nur für 6 Monate hier, der andere hat ein unregelmäßiges Einkommen über Saisonarbeit und beide sind nicht sozialleistungsberechtigt, weil sie nicht deutsche sind.

Ich gebe beim Sozialamt an, dass ich für das kleine 7qm Zimmer, in dem die beiden sich nur nachts zum schlafen aufhalten, pro Monat mit Heizkosten 50 Euro Miete nehme, was auch schriftlich vertraglich vereinbart wurde. Klar will ich ehrlich sein, dass ich nun auch 50 Euro mehr im Monat habe obwohl natürlich sonst alles beim alten ist und meine Wohnung die ich brauche immernoch wie vorher 420 Euro Miete kostet.

Was macht das Sozialamt nun?

Nach 5 Monaten ist meine Angabe bearbeitet worden, und ich muss pro Monat 213 Euro (2/3 der Miete), also insgesamt 1065 Euro an das Sozialamt nachzahlen.

Das nennt sich Kopfteilprinzip. Und nur das zählt.

...zur Antwort

Ich würde auf so Zahlen eh nichts setzen. Wenn sie von deutschen Polizeibeamten kämen, dann hieße "beobachten" maximal nur, dass die deren Youtube-Kanal aboniert haben.

...zur Antwort

Klingt nicht so, alsob man damit jemanden verklagen könnte, wenn nichts passiert ist.

...zur Antwort

Leute hetzen auf Plastik, weil sie dumm sind, aber in Wirklichkeit ist Plastik ein wichtiger Grundbaustein unserer modernen Zivilisation, genauso wie Benzin, für den es keinen Ersatz gibt der nicht noch umweltschädlicher wäre.

Leute die dumm auf Plastik hetzen sind sich den Dimensionen ihrer eigenen Dummheit nicht bewusst. Sie denken dass es etwas bringt eine 0.00001g schwere Obsttüte beim Einkauf einzusparen und blasen dann mit dem Flugzeug mit den sie in den Sommerurlaub fliegen jeweils pro Person im Flugzeug 3 Millionen mal mehr Schadstoff in die Luft als alle Obsttüten auf Lebenszeit verursacht hätten. Sie fahren mit dem Auto 50km aufs Land und verballern 5 Liter Benzin um ein nachhaltiges Schweineschnitzel beim Bauern zu kaufen. Sie glauben, dass das Plastik in ihrer Zahnpasta den Weltmeeren schadet. Sie kaufen nur noch unverpackte Lebensmittel und schmeißen dann mehr Lebensmittel weg, weil diese unverpackt viel schneller ablaufen. Niemand kann sagen wie weit ihre Dummheit wirklich reicht, aber sie bietet eine sehr solide Erklärung für die Bundestagswahlen der letzten 50 Jahre.

...zur Antwort

Also es ist schon so, dass man den Penis auf jeden Fall irgendwie stimulieren muss, selbst wenn er sich nur in der Luft im Kreis dreht oder er auf den Boden klatscht.

Dann muss man auch noch sehr sehr erregt sein und vielleicht 1-2 Wochen nicht onanieren.

Am Poloch rumfummeln hilft vielleicht auch, es hat kaum bis nichts mit der Prostata zu tun.

Dann muss man auch noch geübt sein, also man muss es schon ganz oft versucht haben und nur beim 20 mal klappt es vielleicht.

Aber auch nur, wenn man die Veranlagung dazu hat. Ich würde sagen die große Mehrheit von Menschen kann es einfach nicht ohne richtig minutenlang am Penis zu reiben.

Es gibt auch Leute, die schaffen es wirklich komplett ohne den Penis zu stimulieren, wenn sie alle anderen Dinge auf der Liste machen. Das ist aber bestimmt so selten wie 35cm Penislänge, also so gut wie keiner hat das Potential dazu.

...zur Antwort

Man hat halt mit der Zeit immer mehr Substanzen in Gemüse und Getreide gefunden, die schädliche Eigenschaften haben, z.B. das Immunsystem unterdrücken, Zellgifte sind, Vitamin- und Nährstoffaufnahme stören, Organfunktionen beeinträchtigen, und so weiter.

In Weizen sind besonderst viele von solchen Substanzen enthalten, wenn auch nicht so viele, dass man sich nun richtig krank dadurch fühlen würde und den Unterschied von einem auf den anderen Tag bemerkt.

Weizen wird erst seit der Jungsteinzeit verwendet und war sehr wichtig für den Menschen weil es so viele Menschen billigst ernähren kann. Es bestand also gar nicht genug Zeit, dass der Mensch sich evolutionär an diese Giftstoffe anpassen konnte. Und sagen wir, selbst wenn er gut angepasst wäre, dann sind es immernoch Problemsubstanzen die man eigentlich gar nicht in der Ernährung brauch und für die es an jeder Ecke eine Minderheit gibt, wie Glutenunverträglichkeit, wo die Leute gar nicht drauf klar kommen und Durchfall haben. Aber trotzdem ist Gluten in der Hälfte der Supermarktprodukte und diese Minderheiten die die ständig dadurch krank werden für die interessiert sich niemand.

Alles was Getreide spendet sind billige Kohlenhydrate und die kann man auch ganz leicht aus anderen Nahrungsmitteln beziehen.

...zur Antwort

Wenn es kein Plastik ist, Fön leicht dran halten oder Heißluftpistole und dann mit den Fingern und Küchenrolle abpopeln.

...zur Antwort

Sag du verdiehnst mit Unkosten, Fahrtkosten, etc. so wenig dass du ALG2 anmelden müsstest.

Aber die würden dich nicht genug aufstocken, weil die die Unkosten nicht anerkennen. Also müsstest du wahrscheinlich nächsten Monat den Job kündigen, ohne Gehaltserhöhung.

...zur Antwort

Ich würde sagen, eine "richtige" Beziehung ist eine in der man beabsichtigt einmal Kinder zu haben, also bereit ist das eigene Leben langfristig aufzuopfern und man echte Verantwortung zeigen wird.

Alles andere ist nur Spielerei, aber natürlich schöne Spielerei. Viele Erwachsene wollen es auch gar nicht anderst. So gut wie jeder sehnt sich in die Jugendzeit zurück, wo noch alle am rumprobieren waren und die Mädchen noch frischer als Kücken waren.

...zur Antwort

Ca. ein halber Tag länger.

Und 3 Tage ab Konsumstopp sind echt knapp berechnet. Eher 1 Woche.

3 Tage nachdem es nicht mehr wirkt vielleicht und man nur noch minimalste Reste im Blut hat.

...zur Antwort

Mit 26 "eine geringe Insuffizienz", das ist schon ziemlich dramatisch. So etwas sagt man eigentlich einem 60 Jährigen.

Was sollst du tun?

Nicht rauchen, nicht mehr arbeiten, sport machen & Ausdauer trainieren, gesund leben, viel schlafen.

Ansonsten kannst du halt nur warten, bis der Knall kommt.

Normalerweise kommt der Knall mit 30-40 und dann finden die Kardiologen auch mal endlich was. Es kann sein, dass du nach dem Knall noch ganz normal weiterleben kannst. Aber vielleicht hast du nur noch 10-20 Jahre bis zur OP und dann immer +2 Jahre nach jeder Herz-OP. Kann man vorher nicht wissen!

Bei mir war der Knall mit 32 und jeder 4-8 Schlag setzt nun aus (Extrasystolen). Meine Lebenserwartung ist aber statistisch nicht wirklich niedriger, und ich kann noch ganz normal alles machen.

...zur Antwort

Das klingt ja noch harmlos. Wenn es schlimmer wird, dann mache eine Therapie.

Was kannst du machen? Einsehen dass es Quatsch ist.

Bessere Ernährung und NAC soll auch bei Zwängen und Tics helfen.

...zur Antwort