was passiert wenn ich o2 nicht mehr bezahlt?

3 Antworten

Ein Sonderkündigungsrecht vor Ablauf der 24 Monate hast du nur bei Umzug ins Ausland (mit Vorlage der polizeilichen Meldebestätigung).

Wenn du ins Ausland, also aus Deutschland raus, umgezogen bist und hier nicht mehr gemeldet, hast du ein Sonderkündigungsrecht. Allerdings musst du dann auch die Hardware, sprich das evl. erhaltene Handy, zurückgeben.

Rechtlich gesehen musst du die 24 Monate bezahlen, weil du einen Vertrag mit ihnen abgeschlossen hast.

Wenn du nicht mehr bezahlst erhaelst du Mahnungen an deine deutsche Adresse und wenn du denen deine Heimatadresse mitgeteilt hast, dann an die Heimatadresse.

Sie werden ein Inkassobuero beauftragen das Geld einzutreiben. Das ist aber nicht moeglich, weil du im Ausland wohnst und nicht mehr in Deutschland.

Das ganze Verfahren wird dann wohl oder uebel an ein Gericht weitergeleitet werden mit der Ausstellung eines Mahnbescheides und spaeter eines Vollstreckungsauftrages.

Weil sie nicht vollstrecken koennen wird das Verfahren wohl erst einma ruhend gestellt und von Zeit zur Zeit wird dann ueberprueft werden, ob sie vollstrecken koennen,

Wenn man nicht zahlt und in das Land in dem der Vertrag abgeschlossen wurde zurückkehrt, hat man dann beispielsweise mit irgendwelchen Problemen bei der Einreise o.Ä. zu rechnen? Oder inwiefern wird die Vollstreckungsmöglichkeit regelmäßig geprüft?

(bin in einer ähnlichen Situation)

0

Welche Handytarife habt und was bezahlt ihr?

Ich habe damals den Fehler gemacht und bei o2 eine Vertragsverlängerung gemacht anstatt zu kündigen, seitdem bezahle ich 34,99€ für 10GB, viel zu viel.
Möchte jetzt wechseln bzw. nach Kündigung einen günstigen Vertrag mit Handy von o2 erhalten, bin seit 4 Jahren Kunde.
Wie sind da eure Erfahrungen?  

...zur Frage

O2 Vertrag vorzeitig kündigen/Tarif wechseln

Hellu!

Folgende Situation: Momentan habe ich den o2 Vertrag o2 Blue 100. Ich bezahle um die 26,00 Euro im Monat, ist in der letzten Zeit auch etwas mehr geworden wegen der Internet-Flat, da ich noch kein Internet daheim habe und mein Datenvolumen immer wieder aufgebraucht wurde. Musste somit immer aufstocken von M zu Upgrade M und danach zum Tarif L.

Nun bin ich arbeitslos, mir wird das auch einfach zu teuer und mein Handy nutze ich ab nächster Woche wahrscheinlich fast gar nicht mehr und dieser Tarif mit der SMS-/Internetflat lohnt sich somit nicht mehr wirklich. Möchte auch so sparsam wie möglich davon kommen, da ich nun auch ne eigene Bude habe, etc.

Habe irgendwo mal aufgeschnappt, dass man in so einem Falle der Arbeitslosigkeit den Vertrag kündigen könnte bzw. den Tarif wechseln könnte. Kündigen ist schwierig, ich weiß.

War nun auf der o2-Website und sah, dass sie einen Tarif (o2 Blue XS) für 9,99 Euro (für junge Leute bis 25) anbieten.

Meine Frage wäre nun: Könnte ich (meinen Vertrag vorzeitig kündigen oder) zu diesem Tarif o2 Blue XS wechseln? Ich würde eher den Tarifwechsel bevorzugen, wenn dies möglich ist.

Ist hier denn ein Spezialist, der mir weiterhelfen kann?

Vielen Dank für eure Antworten! :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?