Was passiert wenn die Harnblase zu voll wird?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Harnblase wird durch über die Harnleiter von der Niere mit Harn gefüllt. Die Harnleiter befördern den Harn durch Muskelbewegungen in die Blase. Die Blase könnte nur dann platzen, wenn die Harnleiter den Harn mit einem größeren Druck pumpen würden, als die Blasenwände aushalten können (und wenn zugleich die Ausgänge in die Harnröhre verstopft wären). Das ist sehr unwahrscheinlich. Schweinsblasen wurden z.B. früher als Fußbälle verwendet, d.h. sie halten einiges an Druck aus, ohne zu platzen.

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/5/55/PieterBruegheltheElder-Kinderspielbild-_Schweinsblase.png

Nein! Du musst nur sehr dringend pipi. Wenn du nicht gehst, machst du dir in die Hose, aber platzen tut da nichts. "Hilstreichste Antwort", der Stern für mich? :)

49

... einen KEKS von mir :-)

0

Voller als voll kann sie nicht werden, also keinesfalls zu voll. Bereits bevor dies geschehen würde, verspürst du einen derartig heftigen Harndrang, dass du dir nicht lange überlegen wirst, ob du dich nun entleeren sollst oder nicht. Falls du es schaffst, dies zu ignorieren, wirst du dich ganz normal heftig anpinkeln.

Wieso nimmt jeder einfach so die Evolutionstheorie an?

In der Schule wird es gelehrt und es wird geglaubt. Warum denken die Leute nicht nach?

...zur Frage

Woher weiß man ob man heterosexuell ist?

Okay...die Frage klingt etwas seltsam aber lasst es mich erklären.

Ich lese immer wieder wie sich homophobe Menschen darüber aufregen, dass Homosexualität ja rein psychisch sein soll, falsch, unnatürlich oder eine Störung ist. Das liest man vor allem von religiösen Möchtegern-Pseudo-Wissenschaftlern.

Meine Frage ist jetzt...woher weiß man denn, ob man heterosexuell ist? Gibt es Gene oder ein Gen-Zusammenspiel das einem sagt, worauf man steht und was nicht? Wir konzentrieren uns immer so sehr auf das, was unnormal scheint und beschäftigen uns nie damit, was normal ist, habe ich das Gefühl.

Ist die Frage verständlich? Man hinterfragt Heterosexualität ja eigentlich nicht, weil es eine evolutionäre Funktion hat. Weil wir es gewohnt sind.

Aber was genau macht einen Menschen hetero? Und wenn man das weiß, könnte man so nicht auch herausfinden was einen Menschen homosexuelle macht? Oder Bi?

Liebe Grüße!❤

...zur Frage

Wie kann das rein materialistische Weltbild das Phänomen des Bewusstseins erklären?

Es wird bei den materialistischen Erklärungsversuchen immer wieder von einer "Emergenz" gesprochen, die irgendwie aus einer rein atomar/elektrischen Wechselwirkung - ohne jedwedes Bewusstsein - scheinbar aus dem Nichts ein komplexes Bewusstsein entstehen lässt, mit allen Sinnen und sogar komplexen, kaum in Worte zu kleidenden Emotionen, die wir während unseres Lebens erfahren!

Das Phänomen der Emergenz ist ein wahrlich faszinierendes, da es auf einfachsten Regeln basiert und daraus komplexe Ergebnisse schafft - doch stets begründet auf etwas, das schon in primitiver Form vorhanden ist. Es bildet etwas, das (scheinbar) mehr ist als die Summe seiner Teile. Doch dieses "Mehr" ist schon als Information in dessen Bestandteilen enthalten, auch wenn wir es noch nicht erkennen können.

Da entsteht nicht einfach et

was aus dem Nichts. Wir sind nur mit unserem begrenzten Verstand nur nicht dazu in der Lage, die Komplexität des Zusammenspiels vorherzusehen.

Mit dem Bewusstsein verhält es sich diametral anders, denn die Elementarteilchen für sich genommen enthalten nicht die kleinste Spur von Bewusstsein, nicht einmal als Informations-Fragment, da kann logischerweise auch im Komplex nicht einfach 'Etwas' aus 'Nichts' entstehen, denn Multiplikationen mit 0 bleiben stets 0!

Das ist Fakt und da ändert auch keine noch so materialistische Ansicht etwas daran!

Ich will hier auch im Grunde niemanden von irgendwas "überzeugen", denn jeder soll glauben/nicht glauben, was er will.

Mich beschäftigt jedoch die Frage, wie Menschen mit Bewusstsein und Emotionen, an ein rein zufälliges Zusammenspiel von Atomen und Elektronen glauben können, dass aus der - per Definition - bewusstlosen Materie, angeblich auf einmal deren ureigenes Ich-Gefühl entstehen lässt...

Das ist eine rein philosophische Frage, vollkommen unabhängig von persönlichem Glauben/Religion, - also bitte auch auf eben jener Ebene antworten & argumentieren.

Ich freue mich über jede Antwort! :-)

...zur Frage

Diskussion mit Christen endet in Sackgasse? Wie reagieren? Wissenschaftliche Beweise?

Hallo GF Community,

nach einer langen Diskussion mit einem fundamentalen Christen fühle ich mich einerseits erleichtert alles gesagt zu haben, andererseits blieben dort noch viele Fragen offen.

Hier der Dialog:

Ich: Die Bibel mal kritisch zu hinterfragen und deren  Göttlichkeit auszublenden auch als Gläubiger geht das!!!
Dann hat man erst eine rationale Grundbasis.
Zu akzeptieren, dass die Bibel von Menschen geschrieben ist!

Er: Von Menschen geschrieben, denen Gott die Regeln diktierte :)

Ich: Hast du dafür Beweise.  NEIN

Die Naturwissenschaft hat das wenigstens , du hast NULL.

Er: Du hast auch keine Beweise ;)
Du hast THEORIEN

Ich: Nein auch Beweise

Er: Nein THEORIEN

Ich: Ich hab fossilienbefunde und du?
Ich hab Laborergebnisse und du?

Er: Ich habe einen unendlichen Gott dem alles möglich ist und dann gibt es da noch einen Gegenspieler :)

Ich: Du hast keinen Beweis dafür, dass die Bibel von einem Gott kommt.

Denn diese Annahme bleibt irrational. Unbeweisbar.
Du musst akzeptieren, dass alle Religionen alle Bücher menschengemacht ist und nicht von nem Gott kommt.

Er: Du hast keinen Beweis für den Wahrheitsgehalt deiner Fossile und Laborbefunde :)

Ich: Logik? Euer größter Feind ist die Logik. Und dann verfängt ihr euch in ausreden und schlingert euch immer daraus.

Er: Wir betrachten nur alles logisch unter dem Aspekt der Wahrheit :)

Ich: Euer Glauben basiert nicht auf Daten, Befunde und Fakten sondern auf Emotionen.

Er: Unser glauben bezieht sich auf Beziehung :)

Gespräch Ende

_____________________

Würde mich freuen, wenn auch wissenschaftliche Antworten geschrieben werden. Im Grunde ist jede konstruktive Antwort gerne gesehen. Aber Antworten wie: "die Wissenschaft beweist"garnichts, oder "du hast keine Ahnung von Gott" , sollten am besten unterlassen werden.

LG

...zur Frage

Welche Theorie stimmt Biologie oder Religion?

Hey,

ich weiß diese frage ist ziemlich 'blöd', aber sie Interessiert mich.

In Biologie wird einem immer gesagt, dass der Mensch von denn Affen abstammt.

In Religion wird einem allerdings gesagt, dass der Mensch von Gott erschaffen wurde.

Ich frage mich was stimmt/welche Theorie haltet ihr für richtig?

LG Emilyerdbeere1

...zur Frage

Herkunft der Berber?

Weiß jemand woher berber ursprünglich kommen? Das sind ja Nomaden gewesen..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?