Was passiert wenn der Hund zu schwer ist für die Flugzeugkabine?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Der Hund kommt in den Frachtraum, das ist alles. Ob das jetzt im Preis mit drin ist oder noch mal extra bezahlt werden muss, steht in den AGB der beiden Airlines. Übergepäck zu bezahlen, ist aber wahrscheinlich billiger als neue Flüge zu buchen. 

Das wäre höchstens einfacher, wenn ihr einen schriftlichen Nachweis über das korrekt genannte Gesamtgewicht gegenüber dem Reisebüro hättet. 

Dass Hunde aber im Frachtraum transportiert werden, ist ja nicht ungewöhnlich, also sind die Gebühren sicher nicht extrem hoch.

Die Box muss nur bestimmte Merkmale erfüllen, die auch unter "Tiertransport" der Airlines aufgeführt sind. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

leichtere box...oder dein yorkie ist übergewichtig😉

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ist der Hund schwerer als zugelassen, wird er mit/in einer Box in den Frachtraum verfrachtet. 

Dies wird dann auch gesondert berechnet.

Frag bei Deiner Fluggesellschaft nach und erkundige Dich genau..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Möglichkeit mit "Übergewicht" gibt es nur bei Gepäck! Wenn er mehr wiegt als erlaubt, muss er in den Frachtraum.

Eventuell könnt ihr eine leichtere Box (Kunststoff?) nehmen?

Ihr hättet euch aber wirklich vorher erkundigen sollen, jetzt könnt ihr vermutlich nur noch umbuchen.

Lg,
Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?