Was passiert wenn man 3 Tage nichts isst?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Eigentlich nicht viel.
Wieso fragst du? Zum Abnehmen ist das definitiv nicht empfehlenswert! Naja, was passiert also? Man fühlt sich schlapp/ Energielos, unkonzentriert, reizbarer, schwindelig usw.
Ist es gefährlich? Für eine gesunde Person nicht so schlimm. Man kann durchschnittlich 5 Tage ohne Wasser aushalten und ca. einen Monat ohne essen.
Wie ist es in den Tagen? Am Anfang sollte es sehr schlimm sein, aber ungefähr im dritten Tag hat man so gut wie kein Hungergefühl mehr und man fühlt sich sogar besser, als in den vorherigen Tagen (was ich aus eigenen Erfahrungen sagen kann). Wieso ist das so? Auch unserer Vorfahren hatten nicht immer etwas zum Essen, aber wenn der Körper einfach nach ein paar Tagen schlapp macht, kann er doch nicht mehr jagen gehen, oder überhaupt etwas anstrengendes bewältigen. Deshalb hat man nach ein paar Tagen meist kein Hungergefühl mehr und an sich fühlt man sich wieder viel fitter. Das gilt aber nicht für lange. Dein Körper ist nun auf Sparflamme bzw. dein Stoffwechsel ist es. Alles, was du nun isst, wird sofort gespeichert, da der Körper es für die nächste Hungersperiode benötigt, um zu überleben. Man nennt es auch Jo-Jo Effekt. Daher ist diese Taktik zum abnehmen idiotisch.
Außerdem verkleinert sich der Magen, weshalb man am Anfang nicht so viel essen kann. Der Körper muss sich daran dann wieder gewöhnen.
Noch weitere Fragen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von miauu321
09.09.2016, 17:36

Danke für die ausführliche Antwort. Ich frage wegen Hausaufgaben heraus.

0
Kommentar von Tritopia
10.09.2016, 00:15

Wegen Hausaufgaben 0_O? Nette Ausrede xD. Ich habe mir deine vorherigen Fragen auch durchgelesen. Falls das Problem immer noch vorhanden ist, musst du dich einfach zwingen. Iss aber kleine Mengen, dafür oft und dann erhöhst du diese Mengen Tag für Tag. Das sollte helfen. Falls du eine psychische Krankheiten hast, solltest du definitiv deinen Hausarzt aufsuchen, der dich zu einem Spezialisten leiten wird. Dennoch, auch wenn es keine Essstörung ist, wie zum Beispiel Magersucht/Bulimie, solltest du deinen Hausarzt aufsuchen und es deiner mutter sagen, damit sie dich da etwas unterstützt.

0
Kommentar von Tritopia
10.09.2016, 00:25

Also, eine Essstörung bezweifle ich bei dir, aber das ist nicht normal! Gehe zu einem Arzt und lass dich beraten. Vielleicht ist es doch was physisches, mit dem ich weniger zu tun hatte. Das sollte vielleicht mal überprüft werden. Ansonsten...die Taktik, die ich oben geschrieben habe, sollte trotzdem noch Funktionen. Erstell die einen Ernährungsplan und versuche ca. Alle zwei Stunden etwas zu essen. Zumindest was kleines, aber das halt so oft wie möglich.
Acht Mahlzeiten könnten ungefähr hinhauen, wenn du um 08:00 Uhr frühstückst und alle zwei Stunden dann was isst, bis 22:00 Uhr. Das ist nicht viel, wenn man bedenkt, dass du da halt meist nur etwas essen wirst, was gerade mal 400 Kalorien erreicht.
Ein Apfel (70 Kalorien)- Croissant (400 Kalorien). Mehr wird es bei dir bestimmt pro Mahlzeit nicht sein, falls du Probleme hast, was großen bzw viel zu essen.

0

Man hat dann meist richtigen Hunger, es passiert aber nicht viel. 3 Tage ohne Trinken wäre sehr gefährlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

eigentlich hat man dann keine Hunger mehr. das ist aber sehr gefährlich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann hat man Hunger. Gesund ist es auch nicht, wobei man EINMALIG 3 Tage schon ohne Schäden überstehen dürfte sofern man sonst wirklich gesund ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du fühlst dich schlecht, nicht mehr fit, du fühlst dich evtl. Sogar krank, bist halt energylos

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ich Magen - Darm habe, esse ich öfter drei Tage nichts, Hauptsache viel trinken, passiert ist mir noch nichts!

Warum sollte ein normaler Mensch drei Tage nichts essen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum sollte man sowas tun?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man lebt weiter, hat evtl. etwas abgenommen. Fühlt sich schlapp. Nicht empfehlenswert :/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach glaube ich 12 Tagen ohne essen stirbt man.

Nach 3 Tagen ohne Trinken stirbt man auch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NagisaShiota
09.09.2016, 16:58

Kommt auf die Person an - Im schnitt hält man locker einen Monat aus ohne zu verrecken.

0

Nichts. Allerdings musst du ausreichend Flüssigkeit zu dir nehmen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann dürfte man inzwischen schon Hunger haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?